Google Cars

AP/ERIC RISBERG

Selbstfahrende Autos und die Risiken des automatisierten Verkehrs der Zukunft.

Abschied vom Faktor Mensch. Selbstfahrende Autos und die Moral der Algorithmen. Feature von Jörn Klare. Prod. NDR 2016

Glaubt man den Ingenieuren von Daimler oder Google, werden selbstfahrende Autos unser Straßenbild in wenigen Jahren radikal verändern. Gesteuert durch einen Computer, werden diese Automobile selbstständig das Tempo erhöhen oder auf die Bremse steigen, staufreie Wege oder Parkplätze ansteuern und die Unfallgefahr deutlich verringern: Delikte wie Alkohol am Steuer oder Ablenkung durch Mobiltelefone wird es im Straßenverkehr der Zukunft nicht mehr geben. Der menschliche Faktor wird abgeschaltet.

Aber nach welchen Kriterien wird die Software des Bordcomputers entwickelt? Wie entscheidet eine Maschine, ob das Auto in einen Menschen hineinrast oder lieber an den Laternenmast? Und wer haftet, wenn etwas schief geht? Wie weit lassen sich die Konzerne in die Karten blicken?
Und vor allem - was geschieht mit den Daten, die über die Autorfahrer/innen gespeichert werden?

Service

Diese Sendung ist aus rechtlichen Gründen nicht downloadbar.

Sendereihe