Brad Lubman

GUDRUN KRAMER

Ink Still Wet: Neue Musik in Grafenegg

Brad Lubmans Kompositions-Workshop in Niederösterreich. Gestaltung: Gustav Danzinger

Die Tinte ist noch frisch, die Werke sind bislang ungehört: Der amerikanische Komponist und Dirigent Brad Lubman hat im Rahmen des Grafenegg Campus mit fünf Komponisten gearbeitet. Lubman leitete nicht nur diesen Workshop mit dem Titel "Ink Still Wet", er ist auch Composer in Residence des Festivals. Die unter seiner Anleitung erarbeiteten Stücke wurden am Dienstag, 22. August 2017 vom Tonkünstler-Orchester Niederösterreich vorgestellt.

Die fünf Komponisten, die ihre Werke auch selber dirigierten, sind:
Marko Markus (*1990), Kroatien
David Clay Mettens (*1990), USA
Edo Frenkel (*1988), USA/Israel
Hannes Kerschbaumer (*1981), Italien
Christoph Renhart (*1987), Österreich

Playlist

Komponist/Komponistin: Marko Markus
Titel: "Nebula" für Orchester
Orchester: Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Leitung: Marko Markus
Länge: 08:13 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Christoph Renhart
Titel: "L'isola morta" für Orchester
Orchester: Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Leitung: Christoph Renhart
Länge: 08:39 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Hannes Kerschbaumer
Titel: "schiefer" für Orchester
Orchester: Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Leitung: Hannes Kerschbaumer
Länge: 06:44 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Edo Frenkel
Titel: "dialogue rapture in pataspace"
Orchester: Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Leitung: Edo Frenkel
Länge: 06:23 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: David Clay Mettens
Titel: "Burn Bright" für großes Orchester
Orchester: Tonkünstler-Orchester Niederösterreich
Leitung: David Clay Mettens
Länge: 04:43 min
Label: manus

Sendereihe

Gestaltung