Muslimische Frauen

AP/CADIM GHIRDA

Muslimische Frauen zwischen Klischee und Realität

Wenn hierzulande über Frauenrechte im Islam geredet wird, dreht sich meist alles nur um das Kopftuch. Dabei gibt es eine ganze Vielzahl von diskussionswürdigen gesellschaftspolitischen Tendenzen.
Gestaltung: Daphne Hruby

In muslimisch geprägten Ländern Südosteuropas lassen sich zunehmend Frauen ihr Jungfernhäutchen operativ wiederherstellen, um als "ehrbar" zu gelten. Streng religiöse muslimische Familien schotten sich und vor allem ihre Frauen oft von der restlichen Bevölkerung ab. Doch der Trend zur Parallelgesellschaft beruht auf Gegenseitigkeit. Eine Ende August veröffentlichte Bertelsmann-Studie hat ergeben, dass in Österreich 28 Prozent nicht neben einem Muslim wohnen wollen.

Sendereihe