Gesichtserkennung im Regenwald

Volkszählung bei Lemuren
Gestaltung: Guido Meyer

Lemuren sind jene putzigen Halbaffen mit gemustertem Fell, die ausschließlich auf der Insel Madagaskar leben. Bis heute nicht geklärt ist, wie die Tiere dorthin gekommen sind, 400 Kilometer vor der afrikanischen Ostküste. Doch wenn die Abholzung des Regenwaldes auf Madagaskar weiter so voranschreitet, könnten sie ausgestorben sein, bevor das geklärt ist.
Ein erster Schritt zur Rettung der Lemuren ist daher sie erst einmal alle -individuell zu erfassen und zu katalogisieren. Dazu haben Informatiker eine Software weiterentwickelt, die eigentlich zur Gesichtserkennung von Menschen geschrieben wurde. Mit ihrer Hilfe führen sie derzeit im Regenwald von Madagaskar eine Art Volkszählung durch, weiß Guido Meyer.


Moderation und Redaktion: Anna Masoner

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe