Woody Allen

AP/STAR MAX/IPX

Der Woody-Allen-Kosmos

Film und Jazz. Gestaltung: Helmut Jasbar

Filmemacher Woody Allen, der mit schöner Regelmäßigkeit einmal jährlich einen Film in die Kinos bringt, in denen er sich als Autor an den kleinen und großen Absurditäten abarbeitet, ist passionierter Hobby-Klarinettist. Seine Liebe, sowohl in seinen Filmen als auch als Musiker, gilt dem traditionellem Jazz der feinsten Sorte und ist leicht nachzuhören. Seine Passion für Slapstickszenen untermalte er - vor allem in den frühen Filmen wie "Sleeper" - auch immer wieder gerne mit euphorisch-energetischer Dixieland-Musik.

Ein Streifzug durch die musikalische Welt des legendären Regisseurs.

Playlist

Urheber/Urheberin: Billy Strayhorn
Titel: Take The A Train
Ausführender/Ausführende: Duke Ellington
Länge: 03:20 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: Billy Strayhorn
Titel: Ice Cream
Ausführender/Ausführende: Preservation Hall Band
Länge: 04:10 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: Edward Heyman, Robert Sour
Titel: Body And Soul
Ausführender/Ausführende: Benny Goodman Trio
Länge: 03:50 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: Buddy De Silva
Titel: Avalon
Ausführender/Ausführende: Harry James and his Orchestra
Länge: 02:50 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: Will Hudson
Titel: Moonglow
Ausführender/Ausführende: Artie Shaw Orchestra
Länge: 04:30 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: George and Ira Gershwin
Titel: It Had To Be You
Ausführender/Ausführende: Billy Holiday
Länge: 04:50 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: Louis Prima
Titel: Sing, Sing, Sing
Ausführender/Ausführende: Benny Goodman Orchestra
Länge: 07:40 min
Label: Triangle Music

Urheber/Urheberin: George Gershwin
Titel: Rhapsody In Blue
Ausführender/Ausführende: Paul Whiteman and His Orchestra
Länge: 15:00 min
Label: Triangle Music

Sendereihe

Gestaltung