Myome, Krebs

Hochintensiver fokussierter Ultraschall +++ Immuntherapien

Myome: Hochintensiver fokussierter Ultraschall

Bis zu 50 Prozent aller Frauen im gebärfähigen Alter sind von Myomen betroffen. Myome sind gutartige Wucherungen in der Gebärmutter, die zu Schmerzen und ungewollter Kinderlosigkeit führen können. Konnte man Myome früher nur radikal behandeln, indem die Gebärmutter entfernt wurde; tun sich heute neue Therapie-Möglichkeiten auf - etwa weil sich bildgebende Verfahren weiterentwickeln. Über diese wird derzeit in Wien im Austria Center diskutiert - beim "Weltkongress für Ultraschall in der Geburtshilfe und Gynäkologie".
Gestaltung: Gudrun Stindl
Mit: Christoph Bezinka, Universitätsklinik für Gynäkologische Endokrinologie Innsbruck


Krebs: Immuntherapien

Wir haben ja vor wenigen Tagen berichtet: Fast die Hälfte aller Tumoren im Rachenbereich entstehen wegen einer Infektion mit dem Humanen Papilloma Virus HPV. Das Virus wurde bisher vor allem mit Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gebracht. Doch hier sinken die Fallzahlen, während sie bei Rachenkarzinomen steigen. Wir haben anl. einer Pressekonferenz in Innsbruck zu "Awareness-Woche für Kopf-Hals-Tumore" nachgefragt, was sich in Sachen Therapie bei solchen Tumoren tut.
Gestaltung: Wolfgang Böhmer
Mit:
Günther Gastl, Direktor Univ.-Klinik für Innere Medizin V/ Hämatologie und Onkologie Innsbruck
Andrea Posch, Univ.-Klinik für Strahlentherapie-Radioonkologie Innsbruck


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe