Brucknerfest & Allegro Vivo

"Bruckner elementar" - Internationales Brucknerfest 2017 +++ Preisträger/innenkonzert Allegro Vivo. Präsentation: Eva Teimel

Internationales Brucknerfest 2017

"Bruckner elementar" - das Motto des diesjährigen Brucknerfestes ist ein Bekenntnis zur Rückbesinnung auf das Wesentliche. Es ist das letzte Brucknerfest, das Hans-Joachim Frey als künstlerischer Direktor des Brucknerhauses verantwortet. Gleichzeitig trägt es auch die Handschrift des neuen Chefdirigenten des Brucknerorchesters, dessen konzertante Wirkungsstätte das Brucknerhaus ist. Nicht eingebunden in das Brucknerfest ist der Nachfolger Freys, Dietmar Kerschbaum. Dieser tritt erst Anfang Dezember an die Öffentlichkeit. Das Brucknerfest 2017 ist demnach geprägt von zwei Persönlichkeiten, deren Wege sich in Linz nur kurz kreuzten, die aber dennoch schon viele Weichen für die Zukunft des Hauses gestellt haben.
(Gestaltung: Alice Ertlbauer-Camerer)


Allegro Vivo

"Spiel.Freude" - diesen Titel hat Vahid Khadem Missagh, der neue künstlerische Leiter von Allegro Vivo, dem nunmehr schon 39. Festival gegeben. Es findet derzeit in vielen Schlössern, Burgen, Klöstern und Kirchen des Waldviertels statt - mit international bekannten Künstlerpersönlichkeiten aber auch mit den über 450 jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Allegro Vivo Sommerakademie.
Einer der bisherigen Höhepunkte der insgesamt 50 Konzerte war das Preisträgerkonzert am 18. August im Stift Altenburg, mit den vier besten jungen Instrumentalisten der Sommerakademie: zwei Pianistinnen aus Südkorea und China, einer spanischen Violinistin und einem deutschen Bratschisten, der sogar ein selbst komponiertes Werk spielte.
(Gestaltung: Peter Meissner)

Service

Brucknerfest Linz
Allegro Vivo

Playlist

Urheber/Urheberin: Gustav Mahler
Titel: symphonie Nr 2 c-Moll

5. Satz
Brigitte Geller
Katrin Wundsam
Chor und extrachor des Landestheaters Linz
Chor ad libitum
Brucknerorchseter Linz
Leitung: MArkus Poschner
Länge: 01:50 min
Label: akt. Berichterstattung

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Bearbeiter/Bearbeiterin: Gustav Mahler/1860 - 1911
Titel: Quartett für Streicher Nr.14 d-Moll D.810 "Der Tod und das Mädchen" (Bearbeitung für Streicher) (Live-Mitschnitt)
* Scherzo und Trio. Allegro molto / 3.Satz
Streichquartett
Ausführende: Camerata Academica Salzburg
Leitung: Franz Welser-Möst
Länge: 04:09 min
Label: EMI classics 5568132

Komponist/Komponistin: Erik Satie/1866 - 1925
Bearbeiter/Bearbeiterin: Darius Milhaud /Orchestrierung/1892 - 1974
Album: SATIE: EINE KOMPLETTE SAMMLUNG SEINER BALLETTE
* 58. Final (00:01:41)
Titel: Jack in the box - Suite aus dem Ballett / Bearbeitung
Orchester: Utah Symphony Orchestra
Leitung: Maurice Abravanel
Länge: 01:41 min
Label: Vanguard Classics 08403071

Komponist/Komponistin: Anton Bruckner/1824 - 1896
* Finale - 4.Satz (00:13:03)
Titel: Symphonie Nr.1 in c-moll WAB 101 - Linzer Fassung von 1866
Orchester: Bruckner Orchester Linz
Leitung: Dennis Russell Davies
Länge: 01:55 min
Label: Arte Nova Classics/Sony BMG 82

Komponist/Komponistin: Mili Alexejewitsch Balakirev
Titel: Islamey
Solist/Solistin: Da- Hae KIM, Klavier
Länge: 03:40 min
Label: G. Henle

Komponist/Komponistin: Maurice Ravel
Titel: Tzigane
Solist/Solistin: Olatz Ruiz de Gordejuela, Violine,
Solist/Solistin: Sergio Posada, Klavier
Länge: 04:00 min
Label: Edition Durand, Paris

Komponist/Komponistin: Linus Köhring
Titel: Bok uno Yume für Flöte, Violine und Viola
Solist/Solistin: Maxim Tzekov, Violine
Solist/Solistin: Linus Köhring, Viola
Solist/Solistin: Fabian Köhring, Flöte
Länge: 03:20 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Maurice Ravel
Titel: La Valse
Solist/Solistin: Xin Yue Yang, Klavier
Länge: 05:34 min
Label: Edition Durand

Komponist/Komponistin: Frédéric Chopin
Titel: Etude op.10 Nr.1 in C Dur
Solist/Solistin: Adela Liculescu, Klavier
Länge: 02:04 min
Label: Wiener Urtext

Sendereihe

Gestaltung