Edler Essig süß-sauer

Warum alles - von Massenware bis zum ewig gereiften Spitzenessig - "Aceto Balsamico" heißen darf

Der "Aceto Balsamico di Modena" gilt als Luxus-Essig. Es ist dabei allerdings das "wenn" zu beachten - wenn er von ausgezeichneter Qualität ist, handwerklich hergestellt und lange gelagert wurde. Denn erst durch die langjährige Reifung in verschiedenen Holzfässern wird er zu diesem dickflüssigen, dunkelbraunen Elixier, das man in der Regel nur tröpfchenweise verwendet. Der "Mastro Acetaio" Ricordano Dodi, ein Essigmeister aus Modena, erklärt den Prozess der Herstellung von Aceto Balsamico, was man unter der Herkunftsbezeichnung IGP versteht und wodurch sich dieser Essig vom edlen "Aceto Balsamico Tradizionale" unterscheidet. Leider - bedauert Ricordano Dodi - erlaubt die Herkunftsregelung auch die Produktion von billiger Massenware.
Gestaltung: Alois Schörghuber

Kostnotizen: "Spirit of Austria" - ein Buch über den Stroh-Inländerrum
Gestaltung: Alexander Bachl

Moderation und Redaktion: Xaver Forthuber

Service

KOSTNOTIZEN:

"The Spirit of Austria.
Rum-Desserts & Barfood, Cocktails & Drinks"
A la Carte Verlag

Sendereihe