Otto Grünmandl

ORF/WEGA FILM

Der Kabarettist Otto Grünmandl im unterhaltsamen Porträt.

Museum der Meisterwerke: Ja, der Otto. Ein Einmannstammtisch um Otto Grünmandl. Mitgeschnitten und montiert von Franz Wippel

Spätestens seit den "Alpenländischen Interviews" galt Otto Grünmandl als Spezialist für Verschrobenes und Skurriles. Kabarettist war er auch, irgendwie. Und Komiker von stets trauriger Gestalt. Mit seinen legendären Programmen wie "Ich heiße nicht Oblomow" oder "Politisch bin ich vielleicht ein Trottel, aber privat kenn ich mich aus" hat er früh schon das pointenjagende Nummernkabarett der Simpl-Tradition durch pointenlose Tiefenmessungen in den Flachgewässern der menschlichen Seele abgelöst. Und dabei schien ihm das alles nicht wirklich in die Wiege gelegt. Denn ursprünglich war Otto Grünmandl Elektrotechniker, später Textilhändler und schließlich Autor und Schauspieler. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, Hörspiele und zuletzt, 1995, ein "Grusical". Eine Erinnerung an den im Jahr 2000 verstorbenen Komiker aus Hall in Tirol.

Redaktion: Richard Goll
Technik: Gerhard Wieser

Sendereihe