Buchcover (Ausschnitt): Bild eines Engels

Aufbau Verlag

Die Mystifikationen der Sophie Silber

Literarisches Österreich: Steiermark. "Die Mystifikationen der Sophie Silber". Von Barbara Frischmuth. Es liest Andrea Clausen. Gestaltung: Edith-Ulla Gasser

Die märchenhafte Welt der Feen und Waldgeister ist in diesem phantastischen Roman mit der Geschichte einer jungen Frau verwoben. Sophie wird als einziger menschlicher Gast zu einem merkwürdigen Kongress in ein entlegenes Hotel in der Steiermark eingeladen, wo Elfen, Feen, Wassermann und Berggeist den Dialog zu den Menschen suchen.

Der Kulturjournalist Reinhard Stumm schrieb in der "Zeit" zum Erscheinen dieses im Wortsinn "zauberhaften" Buches: "Die Frischmuth erfindet sich eine Welt, die heiter ist, leicht wie Luft, und traurig zugleich. Es ist die Harmonie der Paradoxe. Die Geschichte schwebt, vom zarten Duft der Unwirklichkeit umhüllt, bindet sich nirgends an, läßt reale Zeit und Ort im Vagen - auch wenn die Gegenwart und das Salzkammergut leichte Stützen sind - und sie reizt den Stoff wirklich aus".

Service

Aus: Barbara Frischmuth, "Die Mystifikationen der Sophie Silber", atb Verlag, 2013 / Residenz Verlag, 1976

Sendereihe

Übersicht