Christian Muthspiel samt Orchester

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Making of der neuen Ö1 Signations, komponiert von Christian Muthspiel.

Klangbilder. Christian Muthspiels neue Ö1 Signations. Feature von Philip Scheiner

Gut zwei Jahrzehnte lang war Ö1 in dieselben Stoffe gekleidet: Der Tiroler Musiker, Komponist und Querdenker Werner Pirchner hatte dem Sender seine Klänge in Form von Signations und Kennmelodien geschenkt. Manch "neue" Farbe war aufgetaucht, sogenannte Samples, zum Beispiel Tierstimmen in der Signation zu "Vom Leben der Natur". Ö1 hat sich im Lauf der Jahre vorsichtig verändert. Neue Musikfarben sind hinzugekommen, neue Sendungen, neue Stimmen. Auch die eine oder andere Signation wurde im Lauf der Jahre reformiert, der Komponist Peter Kaizar hat die Arbeit des 2001 verstorbenen Werner Pirchner behutsam weitergeführt.

Zum 50. Geburtstag schenkt sich Ö1 nun ein gänzlich neues akustisches Design.
Der Jazz-Musiker, Komponist und Dirigent Christian Muthspiel wurde eingeladen, die zirka hundert Kennmelodien neu zu gestalten, von "Alte Musik - neu interpretiert" bis zum "Zeit-Ton". Nach kurzer Bedenkzeit willigte er unter einer Bedingung ein: Er wollte einen Gutteil der Signations mit dem RSO einspielen. Ein Wunsch, den ihm das Orchester gern erfüllte. Philip Scheiner hat den Komponisten ein Jahr lang bei der Entstehung der neuen Signations begleitet.

Redaktion: Eva Roither
Produktion: Philip Scheiner

Sendereihe

Gestaltung