Neue Kritik an Kindergartenstudie

Neue Kritik an Aslan-Studie +++ Migration aus theologischer Perspektive. - Moderation: Judith Fürst

1. Neue Kritik an Aslan-Studie

Die umstrittene Kindergartenstudie des Islamwissenschaftlers Ednan Aslan steht erneut unter Kritik: Wesentliche Teile sollen bei einem türkischstämmigen Unternehmensberater in Auftrag gegeben und zugeliefert worden sein - das berichten "Kurier" und "Falter". Von der Auslagerung, so heißt es, habe man im Integrationsministerium nichts gewusst. Der Unternehmensberater, der in der Studie nicht als Mitautor aufscheint, kritisiert Aslan im "Kurier" als "nicht neutral". Die Studie gilt als umstritten, seit vor wenigen Monaten Dokumente aufgetaucht sind, die darauf hindeuten, dass sie umgeschrieben worden ist, um politisch gewünschte Ergebnisse vorzeigen zu können.


2. Migration aus theologischer Perspektive

Mit dem wohl prominentesten Thema des aktuellen Wahlkampfs, mit der Migration, setzt sich die Wiener Pastoraltheologin Regina Polak schon seit langem auseinander, und zwar aus theologischer und interdisziplinärer Perspektive. Jetzt ist ihr neues Buch mit dem Titel "Migration, Flucht und Religion" präsentiert worden. Kerstin Tretina hat mit ihr darüber gesprochen.

Service

Buch, Regina Polak, "Migration, Flucht und Religion" - Band 1 + 2, Verlag Grünewald

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung