Zika, IPCC, Gefühle

Mutation hat Zika-Virus gefährlich gemacht +++ Wer schreibt mit am nächsten Welt-Klima-Bericht? +++ Stimme sagt mehr als das Gesicht

Mutation hat Zika-Virus gefährlich gemacht

Auch wenn die Zahlen zuletzt deutlich zurückgegangen sind: Das Zika-Virus ist in Südamerika und dem Süden der USA noch immer im Umlauf. Das zeigt auch die kürzlich bestätigte erste Zika-Infektion heuer durch eine heimische Stechmücke in Florida. Die Wissenschaft findet während dessen immer mehr darüber heraus, warum das Virus im Winter 2015/16 so gefährlich geworden ist.
Gestaltung: Elke Ziegler
Mit: Qin Chengfeng, Academy of Military Medical Sciences Peking


Wer schreibt mit am nächsten Welt-Klima-Bericht?

Der Weltklimarat arbeitet mit dem Anspruch, wissenschaftliche Grundlagen zu liefern für Entscheidungen der Politik. Und dabei wird weit in die Zukunft geplant, wie ein vom "Climate Change Center Austria" in Wien abgehaltener Workshop zeigt. Das Ziel: Die österreichische Klimaforschung für eine Mitarbeit am nächsten Bericht ab 2021 zu gewinnen.
Gestaltung: Elke Ziegler
Mit: Georg Kaser, Institut für Atmosphären- und Kryosphärenwissenschaften, Universität Innsbruck

Wissenschafter/innen aus Österreich, die Interesse haben, beim "Assessment Report AR6" mitzuarbeiten, können sich hier informieren.


Stimme sagt mehr als das Gesicht

Als Radiohörer/in, wissen Sie, wie viel man erfahren kann, wenn man zuhört. Glaubt man einem US-Psychologen, transportiert die Stimme noch viel mehr als sachliche Informationen - und zwar besser als ein Gesichtsausdruck das kann.
Gestaltung: Eva Obermüller

Lese-Tipp: Die Stimme sagt mehr als ein Gesicht - berichtet auch science.ORF.at.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe