Zum 100. Geburtstag von Dizzy Gillespie

(Fortsetzung) Die Ö1 Jazznacht mit Christian Bakonyi. Zum 100. Geburtstag von Dizzy Gillespie: Thomas Gansch, Daniel Nösig und Lorenz Raab im Jazznacht-Studio; 01:00, 03:00 und 05:00 Uhr Nachrichten

Am 21. Oktober wäre John Birks "Dizzy" Gillespie 100 Jahre alt geworden. Der 1993 verstorbene Trompeter hat den Jazz maßgeblich beeinflusst, er war in den 1940er Jahren neben Charlie Parker und Thelonious Monk ein Wegbereiter des Bebop. Im Studio spricht Christian Bakonyi mit einer prominent besetzten Trompeter-Runde in Gestalt von Thomas Gansch, Daniel Nösig und Lorenz Raab über den Instrumentalisten, Komponisten, Sänger, Bandleader und Humoristen, der sich für Völkerverständigung einsetzte und als erster vermehrt lateinamerikanische und afrokubanische Elemente in den Jazz einfließen ließ.

Im Anschluss hören Sie ein Dokument aus dem Ö1 Archiv: Das Konzert des Star-gespickten Dizzy Gillespie Orchestra im Arkadenhof des Wiener Rathauses vom 17. Juli 1987.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht