Norkoreanische Soldaten

KCNA VIA KNS

Kriegsgefahr in Korea

Zusammenfassung einer Diskussionsveranstaltung an der Diplomatischen Akademie Wien. - Gestaltung: Elisa Vass

Es ist ein Dauerkonflikt, der sich langsam hochschaukelt - das kommunistische Regime in Nordkorea führt einen Atomraketentest nach dem anderen durch; die USA reagieren mit der Demonstration militärischer Stärke und Manövern auf der koreanischen Halbinsel; Präsident Donald Trump droht bereits unverhohlen mit einem Militärschlag gegen Pjöngjang.
Greifen die USA wirklich an, wäre mit einem massiven militärischen Gegenschlag auf die US-Bündnispartner Südkorea und Japan zu rechnen, zu deren Verteidigung wiederum die USA verpflichtet sind. Hunderttausende Tote und riesige Flüchtlingsströme wären die Folge. Werden Chemie- oder gar Atomwaffen eingesetzt, fiele die Opferbilanz noch wesentlich verheerender aus; die ganze Welt wäre betroffen.
Wie bereitet sich Südkorea auf den Ernstfall vor, welche Politik verfolgt die Regierung in Seoul gegenüber dem verfeindeten Bruderstaat im Norden? Und welche Chance hat der Frieden?

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Kriegsgefahr in Korea

Journal Panorama