Werner Kogler

APA/HELMUT FOHRINGER

"Wir haben's vernudelt"

Der Spitzen-Grüne Werner Kogler muss nach dem Debakel bei der Nationalratswahl die Bundespartei abwickeln. Nach der Degradierung zur außerparlamentarischen Opposition ist Aufarbeitung angesagt. - Diskussionsleitung: Klaus Webhofer

Wie kam es zu diesem tiefen Fall? Waren es die falschen Themen? Gibt es zu viel Marketing, zu wenig Inhalt? Sind die Grünen zu einer selbstherrlichen und moralisierenden Partei verkommen? Oder war es von allem ein wenig und noch viel mehr?

Schon werden Stimmen laut, dass die Grüne Partei überhaupt neu gegründet werden muss. Das Modewort von der Bewegung macht bereits die Runde. Wie sollen nun unter diesen schwierigen Bedingungen die wichtigen Landtagswahlen im nächsten Jahr erfolgreich geschlagen werden?

"Klartext" mit Klaus Webhofer über die grüne Krise - es diskutieren:
- Werner Kogler, Interimsparteichef
- Terezija Stoisits, ehemalige Volksanwältin
- Helga Krismer, Grüne NÖ
- Christoph Chorherr, Grüne Wien

Service

Mittwoch ab 18.30 Uhr bei freiem Eintritt im Radiocafe und live auf Ö1

Sendereihe