Ausschnitt des Festival-Sujets, putzende Menschen

HONEY & BUNNY

Arbeit, Kunst und Anerkennung.

Zum Projekt: "Die Arbeit ist noch nicht zu Ende" der Kulturinitiative SOHO in Ottakring.
Gäste: Ula Schneider, Hansel Sato, SOHO in Ottakring.
Moderation: Rainer Rosenberg.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Putzen, Möbel bauen und wegwerfen, unterrichten, Künstler sein - diese vier Berufsfelder werden in der Ausstellung "Die Arbeit ist noch nicht zu Ende" als Beispiele gewählt für eine Zeit, in der ständig von einer Bedrohung der menschlichen Arbeit durch Maschinen die Rede ist und viele Produktionsprozesse in Billiglohnländer verlegt werden.

Der Kunst- und Kulturverein SOHO in Ottakring bespielt mit Projekten von vier Künstlergruppen bis 12. November das Alte Kino im Sandleitenhof in Wien, dem größten Gemeindebauensemble der Zwischenkriegszeit.

Anerkennung von Arbeit, Demokratie, Gemeinschaft sind die Themen, die Künstlerinnen und Künstler umtreiben. Rainer Rosenberg spricht mit Ula Schneider und Hansel Sato vom Kuratorenteam der Ausstellung.

Die Redaktion freut sich auf Ihre Fragen, Statements und Gedanken zum Thema - live während der Sendung unter der Telefonnummer 0800 22 69 79 (wie immer kostenlos aus ganz Österreich) oder per Mail an punkteins@orf.at.

Service

Ausstellungen:

"Die Arbeit ist noch nicht zu Ende" im Sandleitenhof
Altes Kino im Sandleitenhof
Liebknechtgasse 32
1160 Wien

Ebenfalls in einem Wiener Gemeindebau - im Waschsalon des Karl Marx Hofes - findet derzeit die Ausstellung "Presse und Proletariat" über sozialdemokratische Zeitungen im "Roten Wien" statt - ein anderer Versuch, kulturelle Aktivitäten an einem historischen Ort der Arbeiterbewegung zu verankern.

"Presse und Proletariat" - Ausstellung im Waschsalon, Karl Marx Hof
Das Rote Wien im Waschsalon
Verein Sammlung Rotes Wien
Halteraugasse 7
1190 Wien

Playlist

Urheber/Urheberin: Springsteen
Album: Lost Boys
FACTORY
Ausführender/Ausführende: Flying Pickets
Länge: 01:47 min
Label: Virgin 206299

Sendereihe

Gestaltung