Österreichs Bischofskonferenzen tagen

Spur der Verwüstung des "Islamischen Staates" +++ Österreichs Bischofskonferenzen tagen. - Moderation: Markus Veinfurter

1. Spur der Verwüstung des "Islamischen Staates"

Schon ist von einem militärischen Sieg gegen den sogenannten "Islamischen Staat" die Rede: Die Terrormiliz verfügt angeblich nur noch über wenige Rückzugsgebiete. Das menschliche Leid, die Toten und Verletzten, für die sie verantwortlich ist, lässt sich weder in Zahlen noch in Worte fassen. Der IS hinterlässt aber auch eine Spur der Verwüstung durch das religiös-kulturelle Erbe der Region: Die Bilder von der Zerstörung der antiken Oasenstadt Palmyra sind um die Welt gegangen. Welche historischen Schätze sind noch unwiederbringlich verloren?
Kerstin Tretina hat bei Margarete van Ess, wissenschaftliche Leiterin der Orient-Abteilung des Deutschen Archäologischen Institutes, nachgefragt.


2. Österreichs Bischofskonferenzen tagen

Ab 6. November 2017 tagen gleich beide Bischofskonferenzen: In Wien kommen die orthodoxen Oberhirten Österreichs zusammen - und knapp vor den Toren Wiens, in Laab am Walde, findet die Herbstkonferenz der katholischen Bischöfe statt. Bei den orthodoxen Bischöfen steht unter anderem die Kranken- und Militärseelsorge auf der Tagesordnung. Die katholischen Bischöfe beraten im Rahmen eines Studientages zum ersten Mal in dieser Form mit allen Caritas-Direktoren aus ganz Österreich.

Service

Deutsches Archäologisches Institut
Katholische Bischofskonferenz
Orthodoxe Bischofskonferenz

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe