Tabletten

APA/DPA

Der Preis der Heilung

Ein Feature über Pharmakonzerne und das Leid der Patient/innen. Von Nikolaus Nützel (BR 2016)

Neue Arzneien, etwa gegen die chronische und lebensbedrohende Leberentzündung Hepatitis C, machen vielen Patient/innen Hoffnung auf Heilung. Allerdings nutzen die Hersteller den Patentschutz ihrer Medikamente, um ihre Preisforderungen in nie dagewesene Höhen zu schrauben.
Die "1000-Dollar-Pille" sei der Auftakt einer breiten neuen Entwicklung, fürchten Fachleute. Es kocht ein Streit hoch über die Frage, ob Pharmakonzerne ein Monopol auf möglicherweise lebensrettende Medikamente nach Belieben ausnutzen dürfen.

Der Widerstand von Krankenkassen und Ärzt/innen gegen eine zügellose Profitmaximierung im Gesundheitswesen wächst. Nach Ansicht vieler Kritiker/innen tun die Regierungen in Deutschland und vielen anderen Ländern nicht genug, um der Industrie ihre Grenzen aufzuzeigen. Das Feature unter der Regie von Nikolai von Koslowski wurde mit dem GSK Hörfunkpreis 2017 ausgezeichnet.

Service

Diese Sendung ist aus rechtlichen Gründen nicht downloadbar.

Sendereihe