Philipp Hochmair

ORF/PETER MEIERHOFER

Fernsehen ist heute großes Kino!

Philipp Hochmair im Gespräch mit Christine Scheucher

Als skrupelloser Jungpolitiker Joachim Schnitzler in der ORF-Serie "Vorstadtweiber" feiert Philipp Hochmair derzeit Erfolge. Die Serie rund um fünf Damen aus der besseren Wiener Gesellschaft wurde nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland zum Quotenhit. Seitdem der Streaming-Dienst Netflix die "Vorstadtweiber" anbietet, fiebert auch ein internationales Publikum mit, wenn die dynamische Polithoffnung Joachim Schnitzler, verkörpert von Philipp Hochmair, neue Intrigen spinnt. Begonnen hat Philipp Hochmairs Karriere am Theater. Genauer: am Burgtheater. Dort war Hochmair von 2003 bis 2009 Ensemblemitglied. Später ging er ans Thalia Theater in Hamburg. Fixer Teil eines Ensembles will der gebürtige Wiener heute nicht mehr sein. Dem Theater hat er aber dennoch nicht den Rücken gekehrt. Derzeit tourt Hochmair mit seiner Konzert-Performance "Jedermann reloaded" im deutschsprachigen Raum. Wer den 44-Jährigen auf der großen Leinwand sehen will, hat ab 17. November die Gelegenheit dazu. Dann nämlich startet der Spielfilm "Tiere", in dem Philipp Hochmair an der Seite von Birgit Minichmayr zu sehen ist, in den österreichischen Kinos.

Sendereihe

Gestaltung