Eine Statue von Justitia

DPA/FRANK RUMPENHORST

Wie sehen westliche Demokratien von außen aus?

Demokratie im Spiegel der globalen Kritik.
Gast: Kenichi Mishima, Sozialphilosoph.
Moderation: Philipp Blom.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Wir durchleben eine Krise der Demokratie, sagt der japanische Sozialphilosoph Kenichi Mishima. Systeme, die seit Jahrzehnten stabil schienen, brechen plötzlich ein, autokratische Herrscher und illiberale Demokratien verändern die politische Landschaft, nationalistische Populisten überflügeln traditionelle Volksparteien, ein allgemeines Misstrauen gegenüber der Demokratie macht sich bemerkbar.

"Was jetzt nottut, ist ein ernüchternder Blick, also der Perspektivenwechsel des demokratischen Westens. Der Blick auf den anderen muss ersetzt werden durch den Blick auf das Eigene, " meint Mishima.

Wie also sehen westliche Demokratien aus der Außenperspektive aus? Wie begründet ist es, die Geschichte des reichen Westens als Fortschritt zu begreifen und wie universell sind demokratische Werte und Denkweisen?

Im Gespräch mit Moderator Philipp Blom beleuchtet der Philosoph die Demokratien des globalen Westens von innen und von außen und stellt die Frage, ob eine Außenperspektive auf die europäische Geschichte helfen könnte, die gegenwärtige Krise der Demokratie zu verstehen.

Die Redaktion freut sich auf Ihre Fragen, Gedanken und Beiträge zum Thema - unter der Telefonnummer 0800 22 69 79 - wie immer kostenlos aus ganz Österreich - oder per Mail an punkteins(at)orf.at

Playlist

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: THE GREATEST CLASSICAL SHOW ON EARTH / CD 2
Titel: Jazz Suite Nr.2 - daraus der 2.Satz : Lyrischer Walzer
Orchester: Royal Concertgebouw Orchestra
Leitung: Riccardo Chailly
Länge: 03:38 min
Label: Decca 4602502 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Gesamttitel: SCHOSTAKOWITSCH: JAZZ MUSIK
* V. Kleine Polka (00:02:32)
Titel: Jazz Suite Nr.2 - für Promenadenorchester
Orchester: Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam
Leitung: Riccardo Chailly
Länge: 02:30 min
Label: Decca 4337022

Komponist/Komponistin: Vincent Youmans
Bearbeiter/Bearbeiterin: Dimitri Schostakowitsch
Gesamttitel: SCHOSTAKOWITSCH: JAZZ MUSIK
Titel: Tahiti Trot < Tea for two > - Orchesterfassung / aus dem Musical "No no Nanette"
Orchester: Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam
Leitung: Riccardo Chailly
Länge: 03:28 min
Label: Decca 4337022

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch
Album: SCHOSTAKOWITSCH: JAZZ MUSIK
Titel: Jazz Suite Nr.1 - für Jazzorchester
* II. Polka (00:01:41) (davon 7sek unterlegt)
Orchester: Royal Concertgebouw Orchestra Amsterdam
Leitung: Riccardo Chailly
Länge: 01:38 min
Label: Decca 4337022

Sendereihe