Der Duft des Melancholikers

mit Eva Teimel.
Der französische Pianist Philippe Cassard und das Orchestre national de Lorraine unter Jacques Mercier legen eine Hommage an den von so manch einem unterschätzten Gabriel Fauré vor.

Taucht man ein in ein Werk, so lässt sich eine Welt heraufbeschwören - mit den ihr eigenen Farben, Gerüchen, Düften, Ausdrücken und Idealen. Wird diese Welt heraufbeschworen, so erfolgt das Nachvollziehen von Entwicklungen, Eigenheiten und Inspirationsquellen wie von selbst. Davon ist der französische Pianist Philippe Cassard überzeugt.

Gabriel Fauré - der noble, diskrete Klangschöpfer - stellte sich selten in den Vordergrund. Dementsprechend nach innen gerichtet ist seine Musik, die irgendwo zwischen Melancholie und erlesener Eigenart steht. Das Unprätentiöse des Wesens ihres Schöpfers verleiht dem Werk eine noble und beinahe magische Anziehungskraft, die durch die Interpretation eines Künstlers, der von Kindheit an vom Wesen und der Musik Faurés fasziniert war, umso stärker spürbar wird.

Service

Aktuelle CD:
Gabriel Fauré
Philippe Cassard, Klavier
Orchestre National de Lorraine, Jacques Mercier
la dolce volta

Playlist

Komponist/Komponistin: Gabriel Fauré
Titel: Ballade für Klavier und ORchester Fis-Dur op.10 (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Philippe Cassard, Klavier
Orchester: Orchestre National de Lorraine
Leitung: Jacques Mercier
Länge: 02:36 min
Label: la dolce volta

Komponist/Komponistin: Gabriel Fauré
Titel: Nocturne Nr.2 H-Dur op.33
Solist/Solistin: Philippe Cassard, Klavier
Länge: 06:08 min
Label: la dolce volta

Komponist/Komponistin: Gabriel Fauré
Titel: Fantaisie für Klavier und Orchester G-Dur op.111 (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Philippe Cassard, Klavier
Orchester: Orchestre National de Lorraine
Leitung: Jacques Mercier
Länge: 04:46 min
Label: la dolce volta

Komponist/Komponistin: Gabriel Fauré
Titel: Pelléas et Mélisande (Ausschnitt)
Orchester: Orchestre National de Lorraine
Leitung: Jacques Mercier
Länge: 02:29 min
Label: la dolce volta

Komponist/Komponistin: Giacomo Puccini/1858 - 1924
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Giuseppe Giacosa/1847 - 1906
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Luigi Illica/1857 - 1919
Titel: Summchor aus "Madama Butterfly/Madame Butterfly" 2.Akt
Chor: Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Choreinstudierung: Norbert Balatsch
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Herbert von Karajan
Länge: 03:01 min
Label: Decca 4212472

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Fantasie für Klavier, Chor und Orchester in c-moll op.80
* Allegretto, ma non troppo < quasi Andante con moto > (00:02:15) AUSSCHNITT
* Presto (00:01:32) (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Maurizio Pollini /Klavier
Solist/Solistin: Gabriela Lechner /Sopran
Solist/Solistin: Gretchen Eder /Sopran
Solist/Solistin: Elisabeth Mach /Alt
Solist/Solistin: Jorge Pita /Tenor
Solist/Solistin: Andreas Esders /Tenor
Solist/Solistin: Gerhard Eder /Baß
Chor: Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Choreinstudierung: Walter Hagen Groll
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Claudio Abbado
Länge: 02:06 min
Label: DG 4197792

Sendereihe

Gestaltung