Ein Operationsteam bei der Arbeit

APA/ROLAND SCHLAGER

Erinnerungen eines Chirurgen und optimales Körpertraining auf fünf hölzernen Hightech-Geräten

1. Die Kerze in der Leber - Anekdoten aus einem erfüllten Chirurgenleben

In den fast 30 Jahren, in denen der Chirurg Friedrich Anton Weiser als Abteilungsvorstand im Wiener Herz Jesu Spital und später als niedergelassener Arzt tätig war, konnte er unzählige Erlebnisse sammeln. Geschichten, die kein Romanautor, sondern das Leben schrieb. Das soeben im Verlagshaus der Ärzte erschienene Buch "Die Kerze in der Leber-Erinnerungen eines Chirurgen" beinhaltet 108, mal amüsante, mal berührende Kurzgeschichten mit bezeichnenden Titeln wie "die ungewöhnliche Blinddarmoperation", "17 Bier" oder "Fremdkörper im Mastdarm". Nicht immer ganz jugendfrei, jedoch, wie der Autor beteuert, alle selbst erlebt. Eine Lektüre für Menschen, die einen Blick hinter den Klinikalltag werfen wollen. Ronny Tekal hat mit dem Autor gesprochen.

2. Gyrotonic - Neue Trainingsmethode für mehr Kraft, Beweglichkeit und Koordination

Ergeht es Ihnen auch so? Gerade noch konnte man abends nach der Arbeit laufen gehen, mit dem Rad eine Runde drehen oder sich mit Freunden ein Tennismatch liefern. Doch spätestens seit dieser Woche sind die Temperaturen so weit nach unten geklettert, dass einem die Lust auf Bewegung im Freien ziemlich vergangen ist. Regelmäßiges Training ist aber natürlich auch in der kalten Jahreszeit wichtig. Doch welche Möglichkeiten dazu gibt es, abseits von Skipisten und Fitnesscenter? Wir stellen Ihnen heute eine noch ziemlich unbekannte Trainings-Methode vor, die Ihnen vielleicht gefallen könnte. Und zwar trägt sie den exotischen Namen Gyrotonic. Das bedeutet so viel wie "kreisend kräftigen" und wurde vom rumänischen Balletttänzer, Turner, Schwimmer und Yogi Juliu Horvath entwickelt. Charakteristisch für das Bewegungskonzept sind fünf äußerst formschöne Trainingsgeräte, oftmals aus Holz gefertigt. Durch die Übungen, die auch Elemente von Yoga, Taiji und Schwimmtechniken enthalten, werden Beweglichkeit, Kraft, Koordination und Körperwahrnehmung verbessert. Carola Timmel über eine Trainingsmethode der etwas anderen Art.

Redaktion: Nora Kirchschlager

Service

1. "Die Kerze in der Leber":

Dr. Friedrich Anton Weiser
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Ärztezentrum Ost
Anton-Baumgartner-Straße 44
A-1230 Wien
+43/1/ 813 79 34
E-Mail
Dr. Weiser

Friedrich A. Weiser, "Die Kerze in der Leber - Erinnerungen eines Chirurgen", Verlagshaus der Ärzte 2017

2. Gyrotonic:

Alena Kurz
Gyrotonic Trainerin (ehemalige Tänzerin)
Phoenix Lifestyle Studio
Saileräckergasse 47
A-1190 Wien
+43/676 7272672
E-Mail
Phoenix Lifestyle Studio

Dr.in Elisabeth Exner-Grave
Fachärztin für Orthopädie
tamed (Tanzmedizin Deutschland)
Brüder-Knauß-Str. 81
D-64285 Darmstadt
+49/0/6151-3917601
E-Mail
Tamed

Gyrotonic-Studios in Österreich
Gyrotonic International Headquarter
Gyrotonic Headquarter Europa

Sendereihe