Domkantorei St. Pölten

F. GLEISS

Österreich musiziert

25 Jahre Domkantorei St. Pölten +++ Katharina Müllner - eine junge Dirigentin auf dem Vormarsch +++ Die Tiroler Barockharfenistin Margit Köll. Präsentation: Eva Teimel.

25 Jahre Domkantorei St. Pölten

Vor 25 Jahren gründete der neuernannte Domkapellmeister von St. Pölten, Otto Kargl, die Domkantorei St. Pölten, um neben dem großen Domchor ein Ensemble heranzuziehen, das von der stilistischen Breite wie von den gesangstechnischen Herausforderungen her keine Einschränkungen kennt. Heute ist dieser Chor unter die besten des ganzen Landes zu zählen.
(Gestaltung: Gustav Danzinger)


Die Dirigentin Katharina Müllner

Mit fünf Jahren erlernte Katharina Müllner das Klavierspiel und bereits während ihrer Schulzeit begann sie einen Chor zu leiten. Noch vor Beendigung ihres Dirigierstudiums bewarb sich Müllner am Landestheater Linz, überzeugte beim Vorspiel und ist nun ab der Spielzeit 2017/2018 als Korrepetitorin mit Dirigierverpflichtung engagiert. Müllner, die auch Psychologie studiert hat, sieht sich als Dirigentin weniger als "Chef" des Orchesters, vielmehr will die erst 25-Jährige vermitteln und gemeinsam Werke erarbeiten.
(Gestaltung: Stefan Höfel)


Die Barockharfenistin Margret Köll

Die in Tirol geborene Harfenistin Margret Köll lebt und unterrichtet in Berlin und tourt durch die Welt. Sie ist Spezialistin auf dem Gebiet verschiedenster Harfen der Barockzeit. Die wichtigste davon ist die in Italien um 1600 entstandene Tripelharfe. Margret Köll hat für diese Harfe wichtige Pionierarbeit geleistet. Sie hat in ihrer Recherchearbeit in Archiven und Bibliotheken neue Namen und Noten entdeckt, die Werke aufgeführt und auf CD eingespielt. Köll tritt mittlerweile mit den wichtigen Ensembles der Barockmusik, wie etwa "Il Giardino Armonico" oder der Akademia Bizantina, sowie vielen der bedeutendsten Solist/innen der Alten Musik auf. Darüber hinaus unterrichtet sie an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" in Berlin.
(Gestaltung: Verena Gruber)

Service

Katharina Müllner

Playlist

Komponist/Komponistin: Florian Pedarnig
Gesamttitel: DIE KNÖDEL - PANORAMA
Titel: Fahr' ma ab - Polka
Ausführende: Die Knödel
Länge: 01:43 min
Label: RecDec 74

Komponist/Komponistin: Bernd Gradwohl/1969
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: John Keats
Gesamttitel: Kulturherbst Burgenland : "Kunst in Bewegung". Konzert im Funkhaus Eisenstadt, 1.10.2000. 1. Konzert : "Neue klasische Musik für Streicher und Solisten"
Titel: "Ode" nach einem Gedicht von John Keats
Ausführende: Bernd Gradwohl
Ausführende: Bernd Gradwohl A.T. & New Classic Company
Solist/Solistin: Annelie Leuthäuser /Sopran
Solist/Solistin: David Lincoln /Rezitation
Länge: 03:26 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Vesperae solennes de Domenica
* Beatus vir
Chor: Domkantorei St.Pölten
Leitung: Otto Kargl
Orchester: Solamente naturali Bratislava
Länge: 01:50 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Titel: Missa g-moll
* Gloria, Beginn
Chor: Domkantorei St.Pölten
Leitung: Otto Kargl
Orchester: Capella nova stromentale
Länge: 02:20 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Dietrich Buxtehude
Titel: Membra Jesu nostri
* 4.Strophe
Chor: Domkantorei St.Pölten
Leitung: Otto Kargl
Länge: 00:45 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Anton Heiller
Titel: Vesper
* Ausschnitt
Chor: Domkantorei St.Pölten
Leitung: Otto Kargl
Länge: 01:10 min
Label: Doblinger

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel
Titel: Alexander's Feast
* Schlusschor 1.Teil
Chor: Domkantorei St.Pölten
Chor: cappella nova graz
Leitung: Otto Kargl
Orchester: L'Orfeo Barockensemble
Länge: 01:35 min
Label: Deutscher verlag für Musik Lei

Urheber/Urheberin: Josef Strauss
Titel: Sphärenklänge op. 235
Bratislava Symphony Orchestra
*Leitung: Katharina Müllner
Länge: 00:56 min
Label: Schott

Urheber/Urheberin: Ludwig van Beethoven
Titel: Ouvertüre Nr. 3 zur Oper "Leonore" C-Dur op. 72b
Bratislava Symphony Orchestra
*Leitung: Katharina Müllner
Länge: 00:58 min
Label: Kalmus/Breitkopf EM

Komponist/Komponistin: Philip Glass/geb.1937
Album: PHILIPP GLASS: SYMPHONY NR.10 / DENNIS RUSSELL DAVIES, BRUCKNER ORCHESTER LINZ
* Movement III (00:05:40)
Titel: Symphony Nr.10
Symphonie
Orchester: Bruckner Orchester Linz
Leitung: Dennis Russell Davies
Länge: 05:38 min
Label: Orange Mountain OMM0101

Komponist/Komponistin: Christof Dienz
Titel: Knödelpolka
Ausführende: Die Knödel
Länge: 00:22 min
Label: SERVER, EFA 1457826 / ReCDec 3

Komponist/Komponistin: Giovanni Maria Trabaci
Titel: Toccata seconda
Solist/Solistin: Margret Köll, Harfe
Länge: 02:12 min
Label: Accent

Komponist/Komponistin: Giovanni Girolamo Kapsberger
Titel: Toccata seconda arpeggiata
Solist/Solistin: Margret Köll, Harfe
Länge: 01:14 min
Label: Accent

Komponist/Komponistin: Carlo Gesualdo
Titel: Beltá, poi che t'assenti
Solist/Solistin: Marget Köll, Harfe
Solist/Solistin: Luca Pianca, Laute
Länge: 02:00 min
Label: Passacaille

Sendereihe

Gestaltung