Die Geigerin als Primadonna

mit Nadja Kayali. Maddalena Laura Lombardini Sirmen kann man als außergewöhnliche Frau bezeichnen.

Geboren 1745 in Venedig, erhält sie eine umfassende musikalische Ausbildung im Ospedale dei Mendicanti, einem der großen Waisenhäuser der Stadt, die für ihre Frauenchöre und -orchester berühmt waren.

Die Schülerin von Giuseppe Tartini brillierte auf der Geige, konzertierte einige Jahre international bevor sie überraschend die Karriere wechselte und - aus vielfältigen Gründen - Opernsängerin wurde. Ein Blick in eine ungewöhnliche Frauenbiografie des 18. Jahrhunderts.

Sendereihe

Gestaltung