Hilfsbereitschaft, Glyphosat, Lebkuchen

Wer ist die Zivilgesellschaft? +++ NGOs zeigen Behörden an +++ Mit Chemie zum optimalen Gebäck

Wer ist die Zivilgesellschaft?

Im Sommer 2015 ging eine Welle der Hilfsbereitschaft durch Österreich: Viele Menschen haben an Bahnhöfen Essen und Getränke an Geflohene verteilt, haben Unterkünfte organisiert, Deutschkurse. Eine Studie hat nun versucht herauszufinden, wer diese Menschen waren und sie gefragt, wie sie diese Bewegung einordnen - die zum Teil bis heute aktiv ist.
Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Andrea Schaffar, Sozialwissenschafterin/ Universität Wien


NGOs zeigen Behörden an

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat bleibt ja in der EU weitere fünf Jahre zugelassen. Nun haben Umweltorganisationen wie Global 2000 gegen die europäische Lebensmittelbehörde EFSA und das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung Strafanzeige erstattet. Aus Sicht der NGOs haben die Behörden keine unabhängige, objektive und transparente Bewertung der gesundheitlichen Risiken von Glyphosat vorgenommen. Die Anzeige wurde in mehreren Staaten eingebracht(darunter Österreich). Bereits 2016 haben Umweltorganisationen den Rechtsweg eingeschlagen, doch wurden die Ermittlungen fast überall eingestellt.

Über Alternativen zu Glyphosat berichten wir auf science.ORF.at.


Mit Chemie zum optimalen Gebäck

Advent ist Lebkuchen-Zeit. Wie viel Wissenschaft im Lebkuchen steckt, das berichten Biologinnen vom Verein "Open Science" heute auf science.ORF.at Dabei geht es auch um das Gerücht, dass Lebkuchen drogenähnliche Substanzen enthält…
Fachkollege im Studio: Lukas Wieselberg


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe