Unscharfe Lichter in der Nacht

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Wie klingt die Dunkelheit?

Finster wird's: Topolina, Rudi und die Dunkelheit

Finster wird's, seufzt Rudi - wenn er aufsteht, ist es finster und wenn er nach der Schule eine Stunde im Park gespielt hat, ist es auch schon wieder finster. Der Musikmaus Topolina und ihrem Freund Albert Landertinger geht's im Dunkeln ein wenig gemischt, wenn es so ganz, ganz finster ist, müssen sie schauen, dass sie sich nicht fürchten müssen. Der Radiohund fürchtet sich nicht im Dunkeln, er macht nur gern das Licht an. Erst recht, nachdem ihm unlängst in der Dunkelheit großes Unheil geschah. Aber Albert hat eine hervorragende Medizin parat und wunderbare Dunkelheitsmusik... Kann Musik denn dunkel sein?

Albert Landertinger: "Ja, es gibt ganz viel Musik, die dunkel ist. Da hört man ein Monster trappeln in der Ecke oder so etwas. Aber wer das in der Musik nicht hört, für den gibt es das Monster dann auch nicht. Wenn man es sich nicht vorstellen kann, gibt es das alles nicht."


Gestaltung: Barbara Zeithammer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe