Michael Bünker

APA/ROLAND SCHLAGER

Erneuerung durch Rückbesinnung

Der evangelische Bischof Michael Bünker über Arbeits- und Wirtschaftsethik - Moderation: Manuel Marold, Gestaltung: Volker Obermayr

Dieses Jahr stand für die evangelischen Kirchen ganz im Zeichen des Jubiläums "500 Jahre Reformation". Der Auf- und Umbruch zu Beginn des 16. Jahrhunderts hat bis heute weltweit tiefe Spuren hinterlassen, wenn es um unser Gesellschafts-, Wirtschafts- und Finanzsystem geht. Die Reformation hat die moderne Lohnarbeit und den Kapitalismus geradezu befeuert. Im Saldo Gespräch beschreibt Michael Bünker, Bischof der Christen nach Augsburger Bekenntnis, welchen - auch reformatorischen - Reformbedarf er besonders für die Wirtschafts- sowie Arbeitswelt sieht. Und er erklärt, warum eine reine Leistungsgesellschaft sowie Profitmaximierung kontraproduktiv sind und es mehr Mut zur Veränderung braucht.

Service

Evangelische Kirche Österreichs

Sendereihe