Hiyam Marzouqa mit Kind

CHILDREN'S RELIEF BETHLEHEM/CARITAS BABY HOSPITAL

In Bethlehem soll kein Kind krank sein

"Die Erfolgserlebnisse in der Klinik ermutigen mich." - Renata Schmidtkunz im Gespräch mit Dr. Hiyam Marzouqa, Chefärztin des Caritas Baby Hospitals in Bethlehem

"Am Geburtsort Jesu soll keinem Kind medizinische Hilfe verwehrt bleiben." Mit diesem Credo gründete 1952 der Schweizer römisch-katholische Ordenspriester Ernst Schnydrig das "Caritas Baby Hospital" in Bethlehem. Es ist das einzige Kinderspital in Palästina mit aktiver Einbindung und Weiterbildung der Mütter. Und es werden ausnahmslos alle Kinder behandelt, egal, woher sie kommen.

Hiyam Marzouqa, selbst römisch-katholische Christin, ist seit 2006 die Chefärztin des Spitals. "Kinder jammern weniger als Erwachsene", sagt die Ärztin, die in den 1980er Jahren ihr medizinisches Grundstudium in Würzburg absolvierte und anschließend ihre Fachärztinnenausbildung in München abgeschlossen hat.

Im Gespräch mit Renata Schmidtkunz spricht Hiyam Marzouqa über ihre Arbeit im Kinderspital, ihr Engagement in einem so einzigartigen Umfeld und darüber, was sie tagtäglich motiviert, über ihre eigenen persönlichen und menschlichen Grenzen hinauszugehen.

Service

Kinderhilfe Bethlehem

Sendereihe

Gestaltung

Mehr dazu in oe1.orf.at

Olga Flor - Zeitgenossin im Gespräch

Theater in der Josefstadt