Apropos Operette

Große Opern-Diven der Vergangenheit im Reich der Operette. Ausschnitte aus Werken von Johann Strauß, Franz Lehár, Carl Zeller und Karl Millöcker - gesungen von Hilde Zadek, Lisa Della Casa, Hilde Güden, Melitta Muszely, u.a. Gestaltung: Michael Blees

Die vor 100 Jahren geborenen Sopranistin Hilde Zadek - sie war nicht nur eine berühmte Strauss-, Wagner- und Verdi-Sängerin, sie hat an der Volksoper Wien auch die Kurfürstin in Zellers "Vogelhändler" und bei den Bregenzer Festspielen die Saffi im "Zigeunerbaron" gesungen. Letztgenannte Rolle hat auch zum Bühnen-Repertoire der vor fünf Jahren verstorbenen Schweizer Sopranistin Lisa Della Casa gezählt: abseits ihrer Triumphe in Mozart- und Strauß-Opern hat man sie an der Metropolitan-Opera in dieser Partie auch im Reich der Operette gefeiert. Und sowohl auf die Bühne wie auch in den Platten- und Rundfunkstudios haben auch die beiden Wienerinnen Hilde Güden und Melitta Muszely gerne Ausflüge zur leichten Muse unternommen.

Sendereihe

Gestaltung