Jung an Tagen

MILICA BALUBDZIC

Shape-Jahr 2018

2017 revisited. Das Duo-Konzert von Battle-ax und Jung an Tagen. Gestaltung: Susanna Niedermayr

Zum Abschluss unseres Rückblickes auf ein bewegtes 2017 möchten wir Ihnen noch einmal ein Konzert präsentieren, das extra für unsere Sendereihe erarbeitet wurde. Zur Eröffnung der ersten Ausgabe des Hyperreality Festivals der Wiener Festwochen im Mai vergangenen Jahres trat die Violinistin Beatrix Curran aka Battle-ax erstmals gemeinsam mit Stefan Juster aka Jung an Tagen auf.

Rund fünf Monate später, am 1. Oktober, luden wir die beiden ein ihre Zusammenarbeit im Rahmen eines "Zeit-Ton extendeds" fortzuspinnen, an dem wir doppelten Geburtstag feierten, den 50. Geburtstag von Ö1 und vom ORF Festival musikprotokoll im steirischen herbst nämlich. Battle-ax war eine jener drei Musiker/innen, die 2017 vom musikprotokoll für die Plattform Shape des Festivalnetzwerkes ICAS der International Cities of Advanced Sound nominiert wurden.

Jedes Jahr wählen wir gemeinsam mit 15 weiteren ICAS Festivals 48 Künstler/innen und Projekte aus dem Bereich der Musik und audiovisuellen Kunst aus, auf die dann zwölf Monate lang unsere Scheinwerfer gerichtet sind. Und die letzte Ausgabe von "2017 revisited" schlägt hier eine Brücke in das junge neue Jahr, denn 2018 vom musikprotokoll für Shape nominiert wurde u.a. Jung an Tagen, der im Frühjahr sein bereits zweites Album bei dem renommierten Label Editions Mego herausbringen wird.

Playlist

Titel: ZTT 180107 Zeit-Ton extended / 2017 revisited: Battle-ax, Jung an Tagen
Länge: 46:00 min

Sendereihe

Gestaltung