Zwei neue Radiokunstproduktionen

  1. "One Thought Fills Immensity" von Sarah Washington
  2. "Make Sound - eine binaurale Fablab-Oper" von Jean-Phillipe Renoult

Das Stück "One Thought Fills Immensity" ist eine neue Produktion der Radiokünstlerin Sarah Washington: es geht von der Frage aus, wie sich der Klimawandel auf unsere Träume auswirkt. Washington hat diese Frage gemeinsam mit Forscherinnen, Künstlern und Klima-Experten erörtert und ein assoziativ gesponnenes Hörstück erstellt.

Und der französische Künstler Jean-Philippe Renoult dem die zweite Hälfte des Kunstradios gewidmet ist, hat sich in sogenannten FabLabs umgehört, also "fabrication laboratories", offene Werkstätten für digitales Handwerk. Renoult hat aus seinen Aufnahmen von Maschinen und Arbeitsprozessen ein binaurales Radiostück komponiert - eine "FabLab"-Oper, wie er es nennt.

Service

Ö1 Kunstradio

Sendereihe