Kardinal Schönborn kritisiert Papst-Gegner

Weltverfolgungsindex präsentiert: In 50 Ländern werden Christen verfolgt +++ Kardinal Christoph Schönborn kritisiert Papst-Gegner. - Moderation: Roberto Talotta

1. Weltverfolgungsindex präsentiert: In 50 Ländern werden Christen verfolgt

Heute (10. Jänner) wurde der neue sogenannte "Weltverfolgungsindex" präsentiert. Da wird von der christlichen Organisation "Open Doors" aufgezeigt, wo auf der Welt Christen verfolgt werden.


2. Kardinal Christoph Schönborn kritisiert Papst-Gegner

Es geht um jene vier Kardinäle, die sich im Streit um die Zulassung Geschiedener zur Kommunion gegen Papst Franziskus gestellt hatten. "Ich halte ihr Vorgehen nicht für angemessen", so Schönborn im Gespräch mit der deutschen Wochenzeitung "DIE ZEIT". Schönborn, der einen guten Draht zu Franziskus hat, bemängelte insbesondere, dass die vier ihren Brief "publiziert haben und gesagt haben, dass der Papst sie nicht empfängt". Schönborn weiter: "Das gehört sich nicht für enge Mitarbeiter des Papstes."

Service

Open Doors Österreich

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung