Luftansicht von Snape Maltings, wo u.a. das Aldeburgh Festival stattfindet

Emmerson Productions

Die Tochter von Gustav Holst

mit Chris Tina Tengel. Jahrgang 1824: der älteste jemals akustisch dokumentierte Pianist - "TSIAJ": "This scherzo is a joke" - Imogen Holst und der Britten-Zirkel

Sie ist vor allem dienend in die Musikgeschichte eingegangen: Imogen Holst. 1907 bis 84, Tochter, Einzelkind, des Gustav Holst, unter anderem dessen Biografin, begraben in Aldeburgh, an der Seite von Benjamin Britten und Peter Pears. Und das sind auch schon die Namen, mit denen Imogen Holst am ehesten in einem Atemzug genannt wird.

Nominell war sie ab den 1950er Jahren Leiterin des Aldeburgh Festivals, mit Britten als Aushängeschild für die Welt, ihre Aufgaben gingen bis zum Notenabschreiben von Brittens jeweils neuen Kompositionen, Arrangieren, und womöglich auch mehr - mag sein, dass da und dort in Werken von Britten mehr Imogen Holst steckt, als zugegeben wurde. Bei einer solchen Persönlichkeitsstruktur ist es fast logisch, dass Imogen Holsts eigenes Komponieren zurückstecken musste.

Playlist

Komponist/Komponistin: Theo Mackeben
Titel: Die fünf von der Jazzband: Täglich Musik
Orchester: Theo Mackeben Jazz Orchestra
Länge: 03:04 min
Label: Jube

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Konzert für Klavier und Orchester D-Dur KV 537 (Bearbeitung für Klavier solo)
* Larghetto - 2. Satz
Solist/Solistin: Carl Reinecke (von Welte Mignon-Papierrolle)
Länge: 05:52 min
Label: Archiphon

Komponist/Komponistin: Henri Wieniawski
Titel: Polonaise de Concert op. 4
Solist/Solistin: Aaron Rosand/Violine
Orchester: Orchestre de Radio Luxembourg
Leitung: Louis de Froment
Länge: 05:28 min
Label: Turnabout

Komponist/Komponistin: Benjamin Britten
Titel: Variations on a theme of Frank Bridge: Aria Italiana
Orchester: English Chamber Orchestra
Leitung: Benjamin Britten
Länge: 01:18 min
Label: Decca

Komponist/Komponistin: Imogen Holst
Titel: The fall of the Leaf für Cello solo
Solist/Solistin: Thomas Hewitt Jones/Violoncello
Länge: 07:46 min
Label: NMC Recordings

Komponist/Komponistin: Charles Ives
Titel: Klaviertrio S 86 (1904-11)
* Scherzo "TSIAJ"
Ausführende: Hartley-Trio
Länge: 05:44 min
Label: Treasure Island

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel
Bearbeiter/Bearbeiterin: Sir Thomas Beecham
Titel: Love in Bath: Hunting Dance
Orchester: Royal Philharmonic Orchestra
Leitung: Sir Thomas Beecham
Länge: 01:24 min
Label: Naxos

Sendereihe

Gestaltung