William Kertridge

APA/HERBERT NEUBAUER

Greatest Hits II: Im Reich der Striche und Schatten. Zur Person William Kentridge.

Greatest Hits II: Im Reich der Striche und Schatten. Diagonal zur Person William Kentridge. Präsentation: Ines Mitterer* Anschl.: Diagonals Feiner Musiksalon: Onyx Collective, "Lower East Suite Part One"

William Kentridge, Jahrgang 1955, ist der bekannteste Künstler Südafrikas. Aber Schublade kann aus dieser Zuschreibung keine werden, denn Kentridges Engagement ist schlicht universell. Er übt sich in den verschiedensten Genres von Zeichnung, Animationsfilm, Performance, Theater bis Oper und setzt sich mit überzeitlichen, menschlichen, allzu menschlichen Themen auseinander: Zeit, Gewalt, Scham, oder wie wir ständig dabei sind, aus allem Sinn machen zu wollen: Spuren im Sand, Wolken am Himmel.

Das macht den Spross einer jüdisch-litauischen Familie, die nach Südafrika emigriert war, zum genussfreudigen Melancholiker und "vorsichtigen Pessimisten". Seine Animationsfilme sind gezeichnet, Kohlestift auf Papier, und immer schwarz weiß. Der Radiergummi, der auslöscht, ist dabei gleich wichtig wie der Stift, der Dinge entstehen lässt. Menschen auf der Wanderschaft. Flucht? Vertreibung? Totentanz?

Trotz ihrer Schlichtheit fällt man schnell hinein in diese Welt. Präsent in den wichtigsten Museen, vertreten auf Kunstweltschauen wie der Documenta oder bei Festivals wie den Salzburger Festspielen im Sommer 2017, ist William Kentridge der Antikunst Dada verpflichtet und schätzt das schöne Scheitern. Denn hätte er es als Maler, Schauspieler, Filmemacher und Dirigent geschafft, wäre er heute nicht der Universalkünstler, der er ist ...

Erstausstrahlung: 22. Juli 2017

Service

Iwona Blazwick, Sabine Breitwieser (Hrsg.), Katalog "William Kentridge - Thick Time. Installationen und Inszenierungen", Hirmer Verlag

Angela Breidbach, "Übertragene Körper. Diskurs des Schattens in den Werken von Hans-Peter Feldmann, W.G. Sebald und William Kentridge", Wilhelm Fink Verlag

Jun'ichiro Tanizaki, "Lob des Schattens. Entwurf einer japanischen Ästhetik", Illustrationen von Suishu Klopfenstein-Arii. Aus dem Japanischen von Eduard Klopfenstein, Manesse Verlag

William Kentridge, "Six Drawing Lessons", Harvard University Press

Mahindra Humanities Center - Harvard-Lectures von William Kentridge


Aus rechtlichen Gründen kann "Diagonals feiner Musiksalon" nicht zum Download angeboten werden.

Playlist

Komponist/Komponistin: Liam Farell/Angelique Kidjo
Album: Les Amazones d´Afrique Republique Amazone
Titel: Dombolo
Ausführende: Liam Farell/Angelique Kidjo
Länge: 03:30 min
Label: Real World Records

Komponist/Komponistin: Alban Berg/1885 - 1935
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Georg Büchner/1813 - 1837
Album: MATTHIAS GOERNE SINGT BERÜHMTE OPERNARIEN
Titel: Wir arme Leut Sehn Sie, Herr Hauptmann, Geld, Geld Wer kein Geld hat / Szene des Wozzek aus der Oper in drei Akten "Wozzeck" / 1.Akt
Solist/Solistin: Matthias Goerne /Wozzeck, Bariton
Orchester: Schwedisches Radio Symphonieorchester
Leitung: Manfred Honeck
Länge: 02:04 min
Label: Decca 4672632

Komponist/Komponistin: Tom Waits
Komponist/Komponistin: Kathleen Brennan
Album: MULE VARIATIONS
Titel: Picture in a frame
Solist/Solistin: Tom Waits /Gesang m.Begl.
Länge: 03:39 min
Label: Anti / Epitaph 65472

Komponist/Komponistin: Hector Berlioz/1803 - 1869
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Theophile Gautier/1811 - 1872
Gesamttitel: LES NUITS D'ETE - Liederzyklus nach Theophile Gautier
Titel: Nr.2 Le Spectre de la rose : Adagio un poco lento e dolce assai
Textanfang: Souleve ta paupiere close
Anderer Gesamttitel: Sommernächte
Solist/Solistin: Anne Sofie von Otter /Mezzosopran
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: James Levine
Länge: 03:12 min
Label: DG 427665-2 < 427667-2 >

Komponist/Komponistin: Brenda Fassie
Album: The Queen of African Pop 1964-2004
Titel: Black President
Ausführende: Brenda Fassie
Länge: 03:00 min
Label: Asphalt Tango Records

Komponist/Komponistin: Fifi Cooper
Album: TheepRelease
Titel: Soldier Rise
Ausführende: Fifi Cooper
Länge: 03:20 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: I.Barr/A.Williamson/J. Gulielmetti/D.Torrey/J.Benitez/A.O'Farrill
Album: Lower East Suite Part One
Titel: Color Images
Ausführende: Onyx Collective
Länge: 01:46 min
Label: Big Dada Recordings

Komponist/Komponistin: I.Barr/A.Williamson/J. Gulielmetti/D.Torrey/J.Benitez/A.O'Farrill
Album: Lower East Suite Part One
Titel: 175 Canal St.
Ausführende: Onyx Collective
Länge: 01:34 min
Label: Big Dada Recordings

Komponist/Komponistin: I.Barr/A.Williamson/J. Gulielmetti/D.Torrey/J.Benitez/A.O'Farrill
Album: Lower East Suite Part One
Titel: Fruit Stand
Ausführende: Onyx Collective
Länge: 03:37 min
Label: Big Dada Recordings

Komponist/Komponistin: I.Barr/A.Williamson/J. Gulielmetti/D.Torrey/J.Benitez/A.O'Farrill
Album: Lower East Suite Part One
Titel: Mambo Pancakes
Ausführende: Onyx Collective
Länge: 01:30 min
Label: Big Dada Recordings

Komponist/Komponistin: I.Barr/A.Williamson/J. Gulielmetti/D.Torrey/J.Benitez/A.O'Farrill
Album: Lower East Suite Part One
Titel: Market St.
Ausführende: Onyx Collective
Länge: 01:47 min
Label: Big Dada Recordings

Sendereihe