Emmanuel Tjeknavorian

UWE ARENS

Gratwanderung ohne Geleitschutz: Violine solo

mit Hans Georg Nicklaus
Eine geigerische Europareise unternimmt der 1995 in Wien geborene österreichische Geiger mit armenischen Wurzeln Emmanuel Tjeknavorian auf seiner Debüt-CD. Und er unternimmt diese Reise allein: ohne Begleitung - oder wie es im Booklet heißt: ohne Begleitschutz, also Violine solo, dafür aber mit einer fast unbegreiflich perfekten Technik.

Dass eine Violine nicht nur singt, sondern sich auch zugleich begleitet, und zwar nicht bloß mit einer zweiten Stimme, sondern akkordisch, mit vollständigen Harmonien, ist eigentlich ein aberwitziges Unterfangen. Physisch mehr als nur eine Herausforderung.

So sind die auf dieser CD versammelten Kompositionen für Violine solo allesamt kleine technische Wunder: von Bachs berühmter Chaconne über Prokofievs Sonata für Violine solo bis zu den abenteuerlichen Variationen des 1814 in Brno geborenen Geigers Heinrich Wilhelm Ernst, der in der Tradition Paganinis das alte irische, hundertfach variierte und interpretierte Lied "The Last Rose of Summer" für Violine solo mit etlichen Variationen versieht. Dies aber in polyphonem Stil, d.h. die Melodie bleibt immer hörbar und wird gleichzeitig umspielt und variiert - einmal sogar wird sie gleichzeitig gezupft und in Variationen gestrichen. - Wie viele Hände hat dieser junge Geiger, der all dies mit unglaublicher Perfektion ausführt?

Service

Emmanuel Tjeknavorian / Solo / Bach, Ysaye, Prokofiev, Enescu … / Sony 2017

Playlist

Komponist/Komponistin: Christoph Ehrenfellner
Album: SOLO
Titel: Suite des Alpes op.35
ET: Einzugsmarsch
Ausführende: Emmanuel Tjeknavorian / Violine
Länge: 03:00 min
Label: Sony 88985498312

Komponist/Komponistin: Traditional
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Thomas Moore/1779 - 1852
Bearbeiter/Bearbeiterin: Benjamin Britten /Arrangement/1913 - 1976
Album: BRITTEN: Volksliedbearbeitungen aus England und Irland
Titel: The Last Rose of Summer (Text aus den "Irish Melodies von Th.Moore")
Textanfang: 'Tis the last rose of summer
Solist/Solistin: Ilana Davidson /Sopran
Solist/Solistin: Katerina Englichova /Harfe
Länge: 03:42 min
Label: Bonton 7100862

Komponist/Komponistin: Heinrich Willhelm Ernst
Album: SOLO
Titel: Sechs mehrstimmige Etüden, Nr.6 "The Rose of Summer"
Ausführende: Emmanuel Tjeknavorian / Violine
Länge: 03:54 min
Label: Sony 88985498312

Komponist/Komponistin: Sergei Prokofiev
Album: SOLO
Titel: Sonata für Violine solo, D-Dur op.115
* Tema. Andante dolce, Variationen I-V
Ausführende: Emmanuel Tjeknavorian / Violine
Länge: 03:39 min
Label: Sony 88985498312

Komponist/Komponistin: Johann Mattheson/1681-1764
Album: SENZA RIPIENO / The Wave Quartet
* 2. Allemande (00:02:17)
Titel: Sonata und Suite in g-moll für zwei Cembali (publ. 1704) / Transkription für Marimbaquartett
a due Cembali, Sonate, transkribiert für 4 Marimbas, Marimbaphone
Ausführende: The Wave Quartet
Ausführender/Ausführende: Bogdan Bacanu /Marimba
Ausführender/Ausführende: Vladimir Petrov /Marimba
Ausführender/Ausführende: Christoph Sietzen /Marimba
Ausführender/Ausführende: Emiko Uchiyama /Marimba
Länge: 02:17 min
Label: CCR62007 Classic Concerts

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy
Album: FELIX MENDELSSOHN BARTHOLODY UND FANNY HENSEL: KLAVIERWERKE - T.Koch
Titel: Fantasie für Klavier über ein irländisches Lied "The last rose" op.15
* Adagio - Presto agitato - Recit. - Andante con moto
Solist/Solistin: Tobias Koch /Hammerklavier < Heinrich Kisting & Sohn, Berlin 1835, Wiener Mechanik >
Ausführender/Ausführende: Tobias KOCH/11.9.1968 Kempen, Niederrhein
Länge: 03:00 min
Label: Genuin GEN 89156

Sendereihe

Gestaltung