Demo-Schilder

APA/HANS PUNZ

Protest! Österreich auf der Straße.

Auf der Suche nach einer österreichischen Protestkultur.
Gäste: Martin Dolezal, Politikwissenschafter, Universität Wien, Projektleiter: "Die österreichische Protestarena im 21. Jahrhundert" & Jana Herwig, Medienwissenschaftlerin, u.a. Coautorin von "#unibrennt mit Internet. Beobachtungen zu einer sich ändernden Protestqualität".
Moderation: Xaver Forthuber.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Der Protest gegen die neue schwarz-blaue Regierung brachte am vergangenen Wochenende allein in Wien mindestens 20.000 Menschen auf die Straße. Klassische Protestformen mischten sich mit visuellen Strategien, die gezielt für die Verbreitung in Social Media gemacht zu sein schienen - begleitet wurde das Ganze einmal mehr von Debatten über die Versammlungsfreiheit und die Sinnhaftigkeit von Kundgebungen.

Bei Xaver Forthuber zu Gast sind die Medienwissenschaftlerin Jana Herwig und der Politikwissenschaftler Martin Dolezal.

Martin Dolezal untersucht in einem derzeit laufenden Forschungsprojekt die österreichische Protestkultur seit dem Jahr 1998. Die ersten Daten geben Aufschluss darüber, wie und warum Österreicherinnen und Österreicher protestieren, welche politischen und gesellschaftlichen Gruppen den Protest tragen und was das für die Teilnahme der Österreicher an politischen Prozessen bedeutet.

Jana Herwig beschäftigt sich seit längerem mit der Rolle sozialer Medien für die Kommunikation und Ästhetik von Protesten. Ein Schlüsselmoment dafür waren die Student/innenproteste ab dem Jahr 2009 unter dem Stichwort #unibrennt - allein der "Hashtag" im Titel verrät, dass politischer Widerstand auch in Österreich im 21. Jahrhundert neue Wege geht.

Wie etabliert sind alte und neue Protestformen als Teil der politischen Kultur in Österreich? Was haben die politischen Entwicklungen der letzten 20 Jahre dazu beigetragen? Wofür gehen Sie auf die Straße, und wie weit soll Protest gehen?

Diskutieren Sie mit uns, schreiben Sie uns an punkteins(at)orf.at oder rufen Sie uns während der Sendung an unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich.

Playlist

Komponist/Komponistin: Rainald Grebe
Titel: Hymne zum Brechtjahr 2006
Ausführende: Rainald Grebe & die Kapelle der Versöhnung
Länge: 00:42 min
Label: Versöhnungsrecords

Untertitel: Smith & Burrows
Titel: Wonderful Life (davon 12 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Smith & Burrows
Länge: 03:39 min
Label: Love Da Records

Komponist/Komponistin: C. Jones
Titel: Feelin' Like a Submarine (davon 7 Sekunden unterlegt)
Ausführende: Ry Cooder
Länge: 01:28 min
Label: Universal

Sendereihe