Kranzniederlegung "Zigeunerlager" Lackenbach Bundespräsident Alexander Van der Bellen Landeshauptmann Hans Niessl Mit Gemeindevertretern und Vertretern der Volksgruppe

ORF/MARIA HARMER

Der vergessene Genozid

Der NS-Vernichtungsmaschinerie sind eine halbe Million Roma zum Opfer gefallen. Doch der Genozid an ihnen wurde lange Zeit nicht wahrgenommen und wird auch heute noch oft verdrängt.
Gestaltung: Maria Harmer

In Österreich leben die meisten der verbliebenen Roma heute im Burgenland. Nur vereinzelt finden sich Gedenktafeln oder andere Mahnmale, die an die Ermordung der heimischen "Zigeuner", wie Roma, Sinti, Lovara und andere früher genannt wurden, erinnern.
Eine Bestandsaufnahme anlässlich des Holocaust-Gedenktages am 27. Jänner.

Sendereihe