Im Kopf der Cybergauner

1. Wie Online-Betrüger ticken
Gestaltung: Sarah Kriesche
2. Phishing-Mails werden raffinierter

1. Wer als Cyberkrimineller besonders geschickt ist, räumt eine Kryptobörse wie Coincheck in Japan aus. Die Gauner haben Token im Gegenwert einer halben Milliarde Dollar gestohlen. Aber Cybercrime gibt es auch hierzulande - allein 2016 haben sich Erpressungsversuche mit Verschlüsselungssoftware fast vervierfacht.
Wer sind diese Leute, die Passwörter oder Bankdaten stehlen? Diese Frage hat ein Forschungsprojekt der Fachhochschule St. Pölten beleuchtet, wie Sarah Kriesche berichtet.

2. Phishing-Mails werden nicht seltener, wie manchmal behauptet, sondern raffinierter. Das berichtet heute heise.de. Um den Absender besonders echt aussehen zu lassen, nutzen die Cyberkriminellen auch Informationen aus Datenbanken. Mit Erfolg: Die Adressaten klicken häufiger auf die Links und geben öfter ihre Bank- oder Kreditkartendaten preis.

Moderation und Redaktion: Julia Gindl

Service

Veranstaltung Österreichische Computergesellschaft
Edith Huber

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe