Kontrabass

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Ausbildungsstätten, Kulturvermittler, Elitenbildner

Die österreichischen Musikschulen als sozialer Faktor

Ob Klarinette, Klavier oder Chorgesang - knapp 200 000 Kinder, Jugendliche und Erwachsene nehmen an einer der 370 österreichischen Musikschulen Unterricht. Die Bildungs- und Kultureinrichtungen sind Angelegenheit der Länder - sie werden von den jeweiligen Bundesländern finanziert, meist gemeinsam mit den Gemeinden.

Musikschulen leisten mehr als eine halbe Stunde Unterricht pro Schüler und Woche, arbeiten mit lokalen Blasmusikkapellen oder Orchestern und mit Chören zusammen und sie veranstalten selber Konzerte.
Ein MOMENT AM SONNTAG über die Bedeutung von Musikschulen für das Gemeindeleben, über ihre Finanzierung und ihre Zukunft.

Gestaltung: Johanna Steiner

Sendereihe