Bus mit Beinen

AFP/MAHMUD HAMS

Literatur aus Israel: Etgar Keret

Ö1 Nebenan: Israel. "Der Busfahrer, der Gott sein wollte". Von Etgar Keret (aus dem Hebräischen von Barbara Linner). Es liest Mathias Mamedof. Gestaltung: Friederike Raderer

Sie sind verrückt, die Leute, die Etgar Keret in den Mittelpunkt seiner Geschichten stellt. Da wäre zum Beispiel der notorische Zu-Spät-Kommer Edi, der sich mit dieser hübschen Schüchternen verabredet hat. Und ausgerechnet auf jenen prinzipientreuen Busfahrer trifft, der noch nie für irgendeinen Verspäteten seine Bustür noch einmal aufgemacht hätte.

Service

aus der gleichnamigen Anthologie. Luchterhand

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht