Comicseite aus "Ein anderes Israel"

SPLITTER VERLAG

Geschichte in Satire und Comics

Niki Glattauer: Das Ende der Kreidezeit
Israel verstehen in drei Comics oder mehr

Niki Glattauer: Das Ende der Kreidezeit

Die Dummheit der Menschen, sich selbst abzuschaffen, das ist das Thema im neuen Roman von Niki Glattauer, dem Autor, Lehrer, Kolumnisten und seit kurzem auch Schuldirektor. In "Das Ende der Kreidezeit" geht es um das Leben der alleinerziehenden Mathematiklehrerin Reingard Söllner. Niki Glattauer entwirft ein humorvoll aufrüttelndes Portrait einer Frau, die vom Leben permanent überfordert ist. Und das liegt nicht an den Schülern, sondern an der Digitalisierung.- Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Israel verstehen in drei Comics oder mehr

"Israel verstehen in 60 Tagen oder weniger" - das Debütwerk der US-amerikanischen Comicjournalistin Sarah Glidden wird dieser Tage neu in deutscher Sprache aufgelegt. Eine Art autobiographischer Bildungsroman in Comicform, der vom Versuch einer jungen Frau erzählt, sich ein eigenes Bild der komplizierten Situation im Nahostkonflikt zu machen. An dieser komplizierten Situation haben sich auch schon andere Comicautoren abgearbeitet: So etwa die Underground-Comiclegende Harvey Pekar, dessen letzter Band "Ein anderes Israel" posthum erschienen ist, oder der franko-kanadische Zeichner Guy Delisle in seinem Band "Aufzeichnungen aus Jerusalem", wo Delisle mit lakonischem Humor, in unaufgeregten, schnörkellosen Bildgeschichten vom Alltag im Ostteil der Heiligen Stadt und in den besetzten Gebieten erzählt. Die hat vor über 25 Jahren auch der US-Amerikaner Joe Sacco erstmals besucht. In seinem schwindelerregend dicht gestalteten, detail- und texturreichen Band "Palästina", illustrierte er das Leben der Palästinenser während der ersten Intifada und begründete in den 1990er Jahren damit das Genre der Comicreportage.- Gestaltung: Roman Tschiedl

Service

Verlag Brandstätter
Splitter Verlag
Reprodukt
Edition Moderne

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe

Übersicht