Laurence Cummings

ANTON SÄCKL

Das Ö1 Konzert

Alte Musik im Konzert. Laurence Cummings bei den Händel Festspielen Göttingen 2017. Präsentation: Gerhard Hafner.

Diesen Freitag, am 16. Februar, geht im Theater an der Wien eine szenische Neuproduktion von Georg Friedrich Händels Oratorium "Saul" über die Bühne. Regie führt Claus Guth, die musikalische Leitung liegt in den Händen von Laurence Cummings. Der im englischen Birmingham geborene Dirigent und Cembalist Laurence Cummings gilt als einer der führenden Experten für historische Aufführungspraxis.

Er ist seit 1999 Musikdirektor des London Händel Festivals und seit 2012 künstlerischer Leiter der internationalen Händel-Festspiele Göttingen. Bei der letztjährigen Ausgabe der Festspiele in der niedersächsischen Universitätsstadt gestaltete Laurence Cummings gemeinsam mit dem FestspielOrchester Göttingen und der kanadischen Sopranistin Dominique Labelle am 13. Mai 2017 in der Stadthalle Göttingen ein Galakonzert, in dessen Zentrum die "Ino" - Kantate von Georg Philipp Telemann stand. Umrahmt wurde dieses Werk mit Kompositionen von Georg Friedrich Händel sowie Carl Philipp Emanuel Bach.

Playlist

Komponist/Komponistin: Georg Philipp Telemann/1681-1767
Titel: Ouvertüre in D-Dur TWV 55:D17 für 2 Trompeten, Fagott, Streicher und Basso continuo
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 14:10 min
Label: SM/17/10/16/01

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Benedetto Kardinal Pamphilj/1653 - 1730
Titel: IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO / daraus: Come nembo che fugge col vento / Arie des Piacere
Solist/Solistin: Dominique Labelle /Sopran
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 05:33 min
Label: SM/17/10/16/01

Komponist/Komponistin: Georg Philipp Telemann/1681-1767
Titel: Conclusio in e-Moll TWV 50:5
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 04:55 min
Label: SM/17/10/16/01

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ovid /43 v.Chr. - 18 n.Chr.
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: William Congreve/1669 - 1729
Titel: SEMELE / daraus: O sleep, why dost thou leave me? / Arie der Semele
Solist/Solistin: Dominique Labelle /Sopran
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 03:02 min
Label: SM/17/10/16/01

Komponist/Komponistin: Carl Philipp Emanuel Bach/1714-1788
Titel: Symphonie e-moll Wq 178
* Allegro assai - 1.Satz
* Andante moderato - 2.Satz
* Allegro - 3.Satz
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 11:30 min
Label: SM/17/10/16/01

Komponist/Komponistin: Georg Philipp Telemann/1681 - 1767
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Karl Wilhelm Ramler/1725 - 1798
Titel: INO - Dramatische Kantate
* Wohin, wo soll ich hin? / Rezitativ
* Ungöttliche Saturnia / Arie
* O all ihr Mächte des Olympus! / Rezitativ
* Wo bin ich? O Himmel! / Arioso
* Tanz der Tritonen
* Ungewohnte Symphonie / Rezitativ
* Meint ihr mich, ihr Nereiden? / Arie
* Und nun? Ihr wendet euch so schnell zurück? / Rez.
* Tönt in meinen Lobgesang / Arie
Solist/Solistin: Dominique Labelle /Sopran
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 30:40 min
Label: SM/17/10/16/01

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Benedetto Kardinal Pamphilj/1653 - 1730
Titel: IL TRIONFO DEL TEMPO E DEL DISINGANNO / daraus: Lascia la spina / Arie des Piacere
Solist/Solistin: Dominique Labelle /Sopran
Orchester: FestspielOrchester Göttingen
Leitung: Laurence Cummings
Länge: 05:30 min
Label: SM/17/10/16/01

Sendereihe

Gestaltung

  • Gerhard Hafner

Mehr dazu in oe1.orf.at