Lehrlingsmädchen

APA/ANDREAS PESSENLEHNER

Lehre - keine Nachwuchssorgen mehr?

In Österreich haben sich 2017 erstmals wieder mehr junge Menschen für eine Lehre entschieden als in den Jahren davor: knapp 34 000 Lehrlinge haben eine Lehre angefangen - so viele wie zuletzt vor vier Jahren.
Gestaltung: Astrid Petermann
Moderation: Barbara Battisti

Und heimische Betriebe wollen wegen des anhaltenden Fachkräftemangels auch wieder mehr Lehrlinge aufnehmen und ausbilden. Eine Trendwende? Immerhin klagen Unternehmer seit Jahren darüber, dass es immer schwieriger wird, geeignete Kandidatinnen und Kandidaten für eine Ausbildung zu finden. Während die Lehre für viele Jugendliche - vor allem für jene mit guten Noten - nicht unbedingt als Wunschausbildung gilt. Belegen die jüngsten Zahlen also, dass die Lehre jetzt plötzlich einen Boom erlebt? Darüber hat Astrid Petermann für das Ö1-Wirtschaftsmagazin Saldo mit Gernot Mitter, Arbeitsmarktexperte bei der Arbeiterkammer, und mit Michael Landersthammer, dem Leiter der Abteilung Bildungspolitik in der Wirtschaftskammer, gesprochen.

Sendereihe