Anklang

Gestaltung: Michael Blees.
Der Operndirigent Riccardo Chailly
Ausschnitte aus Werken von Gioachino Rossini, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, Umberto Giordano, u.a. Gestaltung: Robert Fontane

Schon in jungen Jahren war der aus Mailand stammende Riccardo Chailly an das berühmte Opernhaus seiner Heimatstadt gekommen, seit 2015 ist er nun Musikdirektor der Mailänder Scala. Dazwischen war er Chefdirigent des Radio-Symphonieorchesters Berlin, des Concertgebouw Orchesters von Amsterdam sowie des Gewandhausorchesters von Leipzig - und er hat als Operndirigent in aller Welt höchst erfolgreich gastiert. Von Bach bis zur Moderne, inklusive der Symphonien von Beethoven bis Mahler, reicht das vielfältige Repertoire dieses Maestros im Konzertfach, in der Oper - insbesondere in den Aufnahmestudios - hat er sich dafür mehr auf das italienische Repertoire konzentriert. Ab den späten 1970er Jahren hat er immer wieder starbesetzte Opernproduktionen eingespielt und hat sich abseits davon auch immer wieder für Raritäten eingesetzt. Am 20. Februar feiert Riccardo Chailly seinen 65. Geburtstag.

Sendereihe

Gestaltung