An einem verhängnisvollen Morgen gemeinsam mit chra

Das neue Album von chra für Editions Mego. Gestaltung: Susanna Niedermayr

Mit "on a fateful morning", ihrem kürzlich erschienenen, bereits zweiten Album für Editions Mego, zeichnet Christina Nemec aka chra die psychogeografische Karte einer geheimnisvoll klingenden Landschaft, in der sich das Imaginäre mit dem Unterbewussten verbindet; abstrakte Bilder aus einem fernen Raum-Zeit-Kontinuum voller nächtlicher Schönheit. Und wir werden in diesem Zeit-Ton in noch weitere Veröffentlichungen der Musikerin hineinhören, die in den vergangenen drei Jahren entstanden sind. Gemeinsam mit Gerald Potuznik hat chra etwa an dem Soundtrack zu einer Fotoserie von Wolfgang Salomon gearbeitet, die zu einer Reise in die Abgründe der so beliebten Lagunenstadt Venedig einlädt.

Playlist

Titel: Zeit-Ton
Länge: 56:43 min

Sendereihe

Gestaltung