Matthias Kranebitters "Auflösung der Stubenmusik"

Matthias Kranebitter. Composer in Residence des Kärntner IZZM. Gestaltung: Angelika Benke

"Österreichische Komponistinnen und Komponisten und solche, die ihren Lebensmittelpunkt in Österreich haben" - an diesen Personenkreis richtet sich die Ausschreibung des Composer in Residence des Internationalen Zentrums Zeitgenössischer Musik (IZZM) in Kärnten. Im vergangenen Jahr hat sich auch der junge und sehr erfolgreiche Komponist Matthias Kranebitter der Jury des IZZM gestellt und konnte als Sieger hervorgehen.

Kranebitter ist Jahrgang 1980, studierte in Wien elektroakustische Komposition und Medienkomposition, sein Weg führte ihn aber auch postgradual nach Amsterdam und Graz. Seine Kompositionen werden von der MusikFabrikSüd unter der Leitung von Bruno Strobl interpretiert. Sie sind der außergewöhnlichen Besetzung des Ensembles angepasst. So sind unter anderem "Die Auflösung traditioneller Stubenmusik in die Geometrie des Alpenhauptkammes" (für Klarinette, Zither & Elektronik) oder "Ghost Box Music" (für Ensemble und virtuellen Sprecher) zu hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: Matthias Kranebitter
Titel: Die Auflösung traditioneller Stubenmusik in die Geometrie des Alpenhauptkammes für Klarinette, Zither und Elektronik (00:07:36)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 07:36 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Matthias Kranebitter
Titel: pitch study no. 1 für Violine und Stereo-Playback (00:09:35)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 09:35 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Matthias Kranebitter
Titel: Versuche gegen die Ohnmacht für Flöte, Klarinette, Akkordeon (00:06:27)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 06:27 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Matthias Kranebitter
Titel: Ghost Box Music für Ensemble und virtuellen Sprecher (00:15:16)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 15:16 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Gerhard Lampersberg/geb. 1928
Album: ORF EDITION ZEITTON: GERHARD LAMPERSBERG - EINE WERKAUSWAHL 1954-1988
Titel: 4 Stücke für Violine und Klavier
* 1. Lento - Stück für Violine und Klavier Nr.1 (00:01:06)
* 2. Vivace - Stück für Violine und Klavier Nr.2 (00:25)
* 3. Molto lento - Stück für Violine und Klavier Nr.3 (00:01:30)
* 4. Con moto - Stück für Violine und Klavier Nr.4 (00:58)
Vier
Solist/Solistin: Friedrich Cerha /Violine
Solist/Solistin: Ivan Eröd /Klavier
Länge: 04:04 min
Label: ORF Radio Österreich 1 CD3138

Sendereihe