Schubert und die Moderne

Neue Musik beim Grazer Kammermusikinterpretationswettbewerb. Gestaltung: Franz Josef Kerstinger

Sich mit so genannter Alter und Neuer Musik gleichermaßen ernsthaft und in einer Art auseinanderzusetzen, dass die Beschäftigung mit der einen sich befruchtend auf die Auseinandersetzung mit der anderen auswirkt, das ist einer der das Profil der Grazer Kunstuniversität bestimmenden Grundsätze. Daher kam 1989 auch die Idee für den Grazer Kammermusikinterpretationswettbewerb, das Werk von Franz Schubert mit der Musik der Moderne zusammenzuführen.

Im Dreijahresrhythmus kann man nun erleben, wie Ensembles (Gesang-Klavier-Duos, Klaviertrios und Streichquartette) ihre interpretatorische Kreativität in beiden Bereichen mit beeindruckender Kompetenz ausleben. Die Grazer Kunstuniversität sorgt zum einen mit Werklisten dafür, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Übersicht über die Kompositionen bekommen, zum anderen durch Kompositionsaufträge und Kompositionswettbewerbe, dass das Neue-Musik-Repertoire auch um weitere aktuelle Werke an Umfang gewinnt.

(Aufnahmen vom Wettbewerb "Franz Schubert und die Musik der Moderne" 2018, die im György-Ligeti-Saal der Grazer Kunstuniversität entstanden sind.)

Service

Franz-Schubert-Wettbewerb - Kunstuniversität Graz

Playlist

Komponist/Komponistin: Peteris Vasks /geb. 1946
Titel: IV. Burlesca I /aus "Episodi e canto perpetuo"
Untertitel: für Violine, Violoncello und Klavier
Ausführende: Trio Marvin
Ausführender/Ausführende: Marina Grauman /Violine (II. Preis)
Ausführender/Ausführende: Marius Urba /Violoncello (II. Preis)
Ausführender/Ausführende: Vita Kan /Klavier (II. Preis)
Länge: 03:36 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: Peteris Vasks /geb. 1946
Titel: VI. Burlesca II /aus "Episodi e canto perpetuo"
Untertitel: für Violine, Violoncello und Klavier
Ausführende: Trio Marvin
Ausführender/Ausführende: Marina Grauman /Violine (II. Preis)
Ausführender/Ausführende: Marius Urba /Violoncello (II. Preis)
Ausführender/Ausführende: Vita Kan /Klavier (II. Preis)
Länge: 03:44 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: Jörg Widmann /geb. 1973
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Peter Härtling /1933-2017
Titel: Nr. 2 Spätes Liebeslied /aus dem Zyklus "Das heiße Herz"
Textanfang: Komm wir gehen Berge versetzen
Solist/Solistin: Mikhail Timoshenko /Bariton (I. Preis)
Solist/Solistin: Elitsa Desseva /Klavier (I. Preis)
Länge: 01:35 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: Moritz Eggert /geb. 1965
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Andrea Heuser /geb. 1972
Titel: Nr. 3 flugkörper /aus dem Zyklus "neue dichter lieben"
Textanfang: du bist mein herz sitzt / im brustkorb die brust ist
Solist/Solistin: Mikhail Timoshenko /Bariton (I. Preis)
Solist/Solistin: Elitsa Desseva /Klavier (I. Preis)
Länge: 03:44 min
Label: Sikorski

Komponist/Komponistin: Isabel Mundry /geb. 1963
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Inger Christensen /1935-2009
Titel: Lied
Untertitel: für Sopran und Klavier
Textanfang: die eiszeiten gibt es
Solist/Solistin: Sophia Burgos /Sopran (II. Preis, Sonderpreise)
Solist/Solistin: Daniel Gerzenberg /Klavier (II. Preis, Sonderpreise)
Länge: 03:12 min
Label: Breitkopf & Härtel

Komponist/Komponistin: Sehyung Kim /geb. 1987
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Selma Meerbaum-Eisinger /1924-1942
Titel: Den gelben Astern ein Lied
Textanfang: Sie blicken durch den Regen hell mich an
Solist/Solistin: Sophia Burgos /Sopran (II. Preis, Sonderpreise)
Solist/Solistin: Daniel Gerzenberg /Klavier (II. Preis, Sonderpreise)
Länge: 04:04 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Henri Dutilleux /1916-2013
Titel: Parenthese 3 /aus "Ainsi la nuit"
Titel: IV. Litanies 2 /aus "Ainsi la nuit"
Titel: Parenthese 4 /aus "Ainsi la nuit"
Titel: V. Constellations /aus "Ainsi la nuit"
Titel: VI. Nocturne /aus "Ainsi la nuit"
Titel: VII. Temps suspendu /aus "Ainsi la nuit"
Ausführende: Simply Quartet
Ausführender/Ausführende: Danfeng Shen /Violine (I. Preis)
Ausführender/Ausführende: Wenting Zhang /Violine (I. Preis)
Ausführender/Ausführende: Xiang Lyu /Viola (I. Preis)
Ausführender/Ausführende: Ivan Valentin Hollup Roald /Violoncello (I. Preis)
Länge: 09:46 min
Label: Heugel

Komponist/Komponistin: Einojuhani Rautavaara /1928-2016
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Einojuhani Rautavaara /1928-2016
Titel: Nr. 2 Mitä on silmäluomiesi takaa syntymässä /aus dem Zyklus "Matka"
Solist/Solistin: Jussi Juola /Tenor (III. Preis)
Solist/Solistin: Eun Hye Kang /Klavier (III. Preis)
Länge: 02:59 min
Label: Fennica Gehrman Oy

Komponist/Komponistin: Jungjik Kim
Titel: Stück 2
Untertitel: für Violine, Violoncello und Klavier
Ausführende: Trio Pharos
Ausführender/Ausführende: Young Yoon /Violine (Sonderpreis)
Ausführender/Ausführende: Jaesung Lim /Violoncello (Sonderpreis)
Ausführender/Ausführende: Jinho Moon /Klavier (Sonderpreis)
Länge: 11:24 min
Label: Manus

Sendereihe