Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft

Dienstag
13. April 2010
19:06

Assistenten statt Automaten. Wie Technik in der Zukunft verschwinden soll. Gestaltung: Franz Zeller

"Statt dass wir ständig alle möglichen Systeme beobachten, sollen die Systeme doch lieber uns zuschauen." Das ist einer der Leitsätze von Alois Ferscha, Ordinarius am Institut für Pervasive Computing an der Johannes Kepler Universität in Linz.

Deshalb arbeiten Ferscha und seine Kollegen nicht nur an neuartigen Schnittstellen zur Bedienung von Computer oder TV-Gerät. Sie wollen Technik mit Hilfe intelligenter Steuerungskonzepte quasi unsichtbar bzw. Informationen "fühlbar" machen - z. B. in einem prototypischen Autositz, der dem Fahrer oder der Fahrerin mittels zahlreicher taktiler Elemente Hilfestellungen beim Fahren geben soll.

Ein Blick in die Werkstatt von Forscher/innen, die die krude Technologie unter intelligenten Bedienkonzepten "verschwinden" lassen wollen.

zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
Mai mehr

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick