Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Digital.Leben

Dienstag
07. September 2010
16:55

In.fondo.al.mar
Gestaltung: Anna Masoner
Redaktion: Franz Zeller

Mitte der 1990er Jahre kam in Italien ein Skandal ans Tageslicht, der unter dem Schlagwort "Navi dei veleni" - Giftschiffe - durch die nationale Presse geisterte. Demnach hatten mafiose Unternehmer innerhalb von 30 Jahren systematisch mehr als 70 Schiffe im Mittelmeer versenkt - mit illegalen Giftstoffen und radioaktiven Abfällen an Board.
Das Webkartografieprojekt in.fondo.al.mar (am Meeresgrund) will diese illegalen Versenkungen von zig Tonnen Müll dokumentieren. Karten, Zeitleisten und andere Informationsvisualisierungen helfen die Fülle an Daten zu interpretieren und Parallelen zwischen Schauplätzen und Hintergründen der einzelnen Fälle zu ziehen.
Bei der Ars Eletronica stellten David Boardman und Paolo Gerbaudo ihr Projekt vor. Mit den beiden Initiatoren sprach Anna Masoner.

zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick